Wie ist der Beruf als Kauffrau für Büromanagement? Bürokauffrau, Kauffrau für Bürokommunikation

2 Antworten

Im Prinzip bist du bei allen drei Lehrberufen später im Büro und erledigst dort die anfallenden Büroarbeiten. Die da wären: Einkauf, Verkauf, Buchhaltung, Registratur, Kundenbetreuung und so weiter. Auch in der Berufsschule wirst du im großen und ganzen bei allen drei Berufen die gleichen Fächer haben. Wenn du also die Möglichkeit hättest, einen der Berufe zu erlernen und dir das Kaufmännische liegt, dann greif zu. Viel Glück für dich.

Ist beides langweilig. Besser BWL studieren und man kann alles machen. Danach noch einen Master Innovations- und Produktmanagement und dann ist die Welt in Ordnung.

0

Ich habe auch eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolviert. Im Prinzip durchläufst du alle Abteilungen eines Unternehmens von Einkauf, Personalwesen, Controlling, FiBu, bis hin zum Verkauf und lernst sämtliche Abteilungsabläufe und Geschäftsvorgänge kennen.. Von der Berufsschule her ist diese Ausbildung auch sehr geschenkt, da alles sehr einfach beigebracht wird. Jedoch ist die Problematik bei den Bürokaufleuten die, dass sie im Bewerbungsverfahren häufig nicht sehr viel Chancen haben, da Arbeitgeber ausgebildete Industriekaufleute aufgrund ihrer Vielseitigkeit bevorzugt auswählen und einstellen.

Ist beides langweilig. Besser BWL studieren und man kann alles machen. Danach noch einen Master Innovations- und Produktmanagement und dann ist die Welt in Ordnung und man hat bessere Chancen. Industriekaufmann kann mit einem studierten BWLer nicht mithalten.

Er macht ja nicht nur Einkauf, Personalwesen, Controlling, FiBu, bis hin zum Verkauf. Er macht auch Marketing, Produktmanagement, Prozessmanagement, Innovationsmanagement, Unternehmensführung und Recht (HGB, BGB, ArbR, UrhR...)

0

Was möchtest Du wissen?