Wie ist das nun mit CSS?

4 Antworten

Hallo RaceShafter, ich vermute, du redest von Aufzählungslisten, die als Listenzeichen Punkte, Rhomben oder auch gar nichts haben können?

Die Formatierung für die Listen (und für alle sonstige Text- und andere HTML-Elementeineigenschaften) werden in der CSS-Datei geschrieben.

Um ein Punkt als Listenzeichen zu haben, schreibt man z.B.:

ul {list-style-type: disc;}

Die Frage ist: was möchtest du erreichen? Und, um dir besser helfen zu können, wäre ein Link mit einem Beispiel am allerbesten.

Unter dem Link findest du ein paar Beispiele für versch. Listenformatierung:

https://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Eigenschaften/Listenformatierung/list-style-type

Oder meinst du etwa die Befehle in der CSS-Datei?
Mit Punkt davor ist es eine Klasse, mit Raute davor ist es eine ID und "gar nichts" ist es ein HTML-Element. :-)

CSS Grundlagen findest du ebenfalls auf der Wiki Seite:

https://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Syntax

5

Wenn du alle tags einer HTML-Datei bearbeiten willst, nutzt du den jeweiligen tag ohne eine Raute oder einen Punkt davor.

Wenn du in deiner HTML-Datei eine div-id benutzt, verwendest du die Raute.

Wenn du eine div-class benutzt, dann einen Punkt.

Hier unten sind noch ein paar Beispiele:

<h3>heading</h3>
h3 {
color: blue;
}
<div id="object1">
<h1>Object1</h1>
</div>
#object1 {
color: black;
}
<div class="object2">
<h2>Object2</h2>
</div>
.object2 {
color: green;
}

Du verwechselst dort etwas, die Rauten, die Punkte und auch gar keine von beiden bruachst du um die Elemente auf der Webseite anzusprechen.

# Steht für eine ID von einem Element zB: #test würde bedeuten <div id="test"></div>

. Steht für eine Klasse von einem Element zB: .test würde bedeuten <div class="test"></div>

Alternativ kannst du auch nur das div Element ansprechen mit div{}

Okay danke. :) Dann weiß ich da Bescheid.

0

Was möchtest Du wissen?