Wie ist das mit Zigeunern und Pferdewurst?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schön, dass Du als "introvertierter" Mensch so schnell ins Gespräch gekommen bist......

Meine Erklärung auf Deine Frage  lautet, dass  Pferde in der früheren Zeit wichtige Begleiter waren , diese  die Wagen auf Reisen gezogen haben und somit wichtige , treue Begleiter waren. Zudem haben viele  Zigeuner Pferde gezüchtet...und lieb gewonnen ! 

Wir würden unsere Katzen, Hunde auch nicht essen wollen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tabu, Pferdefleisch zu essen, ist vor allem bei den Sinti (nicht: Sintis - das wäre doppelter Plural) lebendig. Tatsächlich scheint die enge Verbundenheit der Sinti mit Pferden der Grund zu sein; vielleicht spielen aber auch noch aus Asien mitgebrachte Traditionen eine Rolle.

Die viel größere "Gruppe" der Roma (nicht: Romas) ist alles andere als eine einheitliche Bevölkerungsgruppe. Bei einigen Gruppen gibt es ein Tabu wie bei den Sinti, bei anderen nicht.

Das Beispiel des Gastwirtes, "Zigeuner" dadurch fernzuhalten, indem er Pferdefleisch anbietet, ist nicht neu. Es ist verschiedentlich vorgekommen, daß das Wissen um Tabus etwa bei den Sinti gegen sie verwendet worden ist. Nicht zuletzt aus diesem Grunde wollen vor allem die Sinti nicht, daß über ihre Traditionen viel öffentlich bekannt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antiziganismus hat eine lange Tradition und ist tief im Weltbild vieler Menschen verankert. Sinti und Roma werden als „Schmarotzer“ angesehen, die zudem alle kriminell und verlogen seien. Dies wird schon durch die Herkunft des Wortes deutlich, „Zigeuner“ kommt von „ziehender Gauner“, allen Menschen dieser Abstammung wird also eine kriminelle Ader nachgesagt. Zudem galten sie schon im Mittelalter als Sündenböcke für alles und wurden oft brutal verfolgt und gelyncht [...] http://banarnenrepublik.tumblr.com/post/6108965598/lecker-lecker-pferdewurst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das rührt vermutlich daher, das Pferde den Romas und Sintis heilig sind, die strengen Stammesgesetze verbieten ihnen,ein Lokal zu betreten, in dem Pferdefleisch serviert wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?