Nein nur manche

Solche gibt es überall, nicht nur in Sachsen.

...zur Antwort

Tja, Hosen unten lassen, bücken und den Rest machen die Fliegen. Da sparste richtig Klopapier!

...zur Antwort

Kennt jemand so ein Verhalten?

Hallo,

was mag das sein - ich weiss man kann hier keine Diagnosen stellen...aber vielleicht Hinweise geben.

Mein Freund (51) hält sich permanent an unwichtigen Kleinigkeiten/Details fest und Wichtiges wird ignoriert. Er kannt über Unwichtiges/Details stundenlang reden, über Wichtiges wird wenn überhaupt nur kurz was gesagt u. dann nur der grobe Rahmen, so dass keiner wirklich was nachvollziehen kann. Es kommt bei Gesprächen über wichtige Sachen und Probleme nie zu einer Lösung o. Kompromiss sondern zu jahrelangen Endlosdiskussionen. Beispiel: wir haben extreme Probleme ich bin dabei Schluss zu machen - in dem Moment fällt ihm irgendwas Unwichtiges in der Umgebung auf wie ein Vogel oder Leute, die grad vorbei gehen er redet sich dann daran fest.

Er hat generell Probleme mit Konzentration, kann sich schlecht erinnern. Bei der Arbeit klappt es aber.

Desweiteren sieht er nie Zusammenhänge der Vorkommnisse er lebt den Moment u. versteht nicht, warum ich oder andere noch sauer sind über Vorkommnisse vom Vortag oder frühere Zeiten (die ja nie geklärt wurden), somit jahrelang die andere Person weiter belasten. Beispiel es gab am Vortag Streit ich bin gekränkt u. würde erwarten, dass man am nächsten Tag beim Treffen diese Probleme bereinigt und löst - aber es passiert nichts es ist als ob dieser Vorfall ausgelöscht ist bei ihm.

Er ist auch innerlich sehr unruhig u. auch sehr impulsiv mit sehr niedriger Frustrationstoleranz.

Seine Handlungen u. Worte kommen überschiessend ohne Nachzudenken wie das beim anderen ankommt.

Zeitgefühl o. Abgleich mit Realität (zum Beispiel überlegen wie andere in bestimmte Situation handeln würden) ist kaum vorhanden.

Auch seine Denkabläufe kann ich oft nicht nachvollziehen. Es ist mein Geburtstag wir sitzen im Restaurant. Er will eine Flache Sekt bestellen wegen meinem Geburtstag. Ich sage ich möchte nicht. Ich sage es lohnt nicht, da es spät ist u. das Restaurant kurz vorm schliessen ist. Er bestellt trotzdem. 5 min später werden wir aufgefordert das Restaurant zu verlassen. Nun steht er da mit voller Flasche, die das 5-fache kostet als die, die er zu Hause hat. Und mit Geld hat er es auch nicht allzu dicke. In dieser Art u. Weise gab es viele Vorfälle. Diese verschachtelten Denkabläufe was passiert wenn...Berücksichtigung der Konsequenzen...existieren bei ihm kaum.

Es gibt viele andere Beispiele. Er schreibt mir wir treffen uns um 15h. Ich sage nein. Er kommt trotzdem dahin und bekommt einen riesigen Wutanfall. Dass ich dem Treffen nicht zugestimmt hat, wird ignoriert und mir Schuld zugeschoben.

Generell ist sein Verhalten oppositionell und rechthaberisch, an Regeln hält er sich schwer. Einsicht in Fehler u. vor allem Umkehr seines Verhaltens erfolgt kaum o. sehr langsam über Jahre.

Wenn man ihn um etwas bittet, wird es oft überhört.

An der Intelligenz liegt es nicht er hat ein anspruchsvolles Studium absolviert.

Ist das Teil des Charakters - ich kenne sowas nicht - vor allem in so einem Alter. Könnte das ADHS sein ?

...zur Frage

Dann stell ihn doch vor vollendete Tatsachen und sag Tschüß!

...zur Antwort

Sogar ich als ausgewanderter Brandenburger werde oft gefragt, ob ich aus Berlin komme. Muß wohl doch eine eigenständige Nation sein... 😁

...zur Antwort

Ihre Rente hat sie sich wohl auch hart erarbeitet und verdient. Im Gegensatz zu Dir Faulpelz.

...zur Antwort

Zollstock. Das meiste wird doch heutzutage per Laser vermessen, der Zollstock bleibt nur noch zum Bierflaschen öffnen...

...zur Antwort