wie im bett ein Buch lesen ohne ständig die unbequeme Stellung ändern?

5 Antworten

Wie wär's mit einem Ebook-Reader?
► Der ist viel leichter als ein Papierbuch
► Der klappt nicht zusammen
► Der kann mit 1 Hand gehalten werden
► Den kann man auch hinlegen, oder hinstellen und anlehnen an die Bettdecke, an den Nachtschrank oder ans Bettgestell ,,,
► Die meisten haben integrierte Beleuchtung, so dass man sogar im dunklen Schlafzimmer lesen kann

Mein Pocketbook Ebook-Reader hat sogar als zusätzliches Extra die TTS-Funktion (TTS = Text to speech = Ebook vorlesen lassen). Da kann ich beim Ebook Lesen zwischendurch einfach mal den Kopfhörer (oder Lautsprecher) reinstöpseln, und mir weiter vorlesen lassen :-) , wenn ich müde Augen habe oder so ...

Gegenfrage, ist das nur beim Lesen so, oder auch beim Schlafen? Wenn auch beim Schlafen, dann ist Deine Matratze eindeutig zu unbequehm. Wenn nein, dann liegts vielleicht daran, das das Buch nicht besonders fesselnd ist?=]

ne beim schlafen nicht, aber ich habe schnell irgendwie rückenschmerzen

0
@limaoo

Leg dich an die Ecke Deines Bettes auf den Bauch, lass einen Arm an der Seite und einen Arm an dem Ende das Bettes runterhängen. Dein Kinn stützt Du auf die Ecke der Matratze. Das Buch kommt unten auf den Boden. Funktioniert nur nicht beim Hochbett. :D Da brauchst Du noch das Fernglas.

1

ich lege mein kissen höher und lese :) ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Ich tu meine Kisssen gegen die Wand und lehne mich an, im aufrecht sitzen.

Was möchtest Du wissen?