Wie hoch sind die durschnittlichen Kosten für eine Bauzeichnung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Zeichnung wird wohl nicht reichen. Der Architekt macht eine Zeichnung pro Geschoss, mind. einen Schnitt und einige Details (Wandaufbau, Fenster , Türen... usw). Genau das gleiche macht der Statiker auch nur das dort halt andere Sachen draufstehen, wie z.B. die Abmessungen der statisch erforderlichen Bauteile sowie diverse Anschlussdetails. Aber um das aufs Papier zu bekommen muss er ja erstmal die Statik machen und ist somit im Preis enthalten. Statik für ein Einfamilienhaus kostet so um die 2500-3000€ (Normalfall) nach oben gibts bekanntlich ja keine Grenzen. Genauso muss sich auch der Architekt mit der Sache befassen ob alle Rahmenbedingungen eingehalten sind. z.b. Hausabstand zum Nachbarn. Also die Zeichnung allein reicht nicht aus. In der Regel übernimmt der Architekt auch noch die Ausschreibung für die Baufirmen. Preislich kannst du für ne Zeichnung den Stundenlohn * Arbeitszeit sowie +Strom+ Miete... +Steuern rechnen. ich schätz mal so um die 120 € pro großem plan (keine Garantie, wie gesagt geschätzt :-D)

Die Honorare für Architekten und Ingenieure sind gesetzlich fixiert (HOAI). Was Du suchst ist ein Bauzeichner; das kann jeder Berufsschüler. Das hilft Dir aber nicht weiter, denn der Bauantrag darf nur von einem nach Landesbauordnung "bauvorlageberechtigten Entwurfsverfasser" zur Prüfung und Entscheidung vorgelegt werden. Und die müssen nach HOAI abrechnen, ob sie nun geplant oder nur gezeichnet haben. Und wenn Du an einen Generalunternehmer gerätst hat der diese Kosten bereits mehrfach in seinen Kalkulationen versteckt.

Übrigens:

Wenn Du alles schon richtig gemacht hast warum bist Du dann nicht Architekt geworden??

Wie funktioniert die Selbstbeteiligung bei einer privaten Krankenversicherung?

Ich habe mir interessehalber zwei Tarife einer privaten Krankenversicherung herausgesucht und vergleiche diese nun.

Der eine Tarif hat eine jährliche Selbstbeteiligung von 1.000 Euro, der andere von 2.000 Euro.

Jetzt frage ich mich: Wie läuft das ab? Grundsätzlich ist mir bekannt, was eine Selbstbeteiligung ist. Darum geht es auch nicht.

Gilt die Selbstbeteiligung bei einer PKV pro "Schadensfall" bzw. Behandlungsvorgang oder ist sie allgemein? Wenn ich in einem Jahr wegen Rücken-, Bauch- und Kopfschmerzen zum Arzt gehe, muss ich dann bei jedem einzelnen der drei Behandlungsvorgänge die Selbstbeteiligung einkalkulieren?

Bedeutet die Selbstbeteiligung, dass sämtliche Leistungen der PKV erst ab gesamten Kosten in Höhe von der Selbstbeteiligung in Anspruch nehmen kann? Angenommen, ich habe die PKV mit der Selbstbeteiligung von 2.000 Euro und gehe wegen Rückenschmerzen zum Arzt und der Arzt schickt mir eine Rechnung über 5.000 Euro (Arbeitszeit, Therapien, Heilmittel, etc.). Bekomme ich dann maximal die 3.000 Differenz erstattet?

Was gibt es sonst noch zu beachten?

...zur Frage

Wieviel Aufwand macht eine Bauzeichnung für einen Anbau als Wintergarten?

Es soll ein Wintergarten, massiv mit Fenstern über dem Heizungsraum gebaut werden. Oben drüber ein Dach. Mit welchem Aufwand muss man für die Bauzeichnung rechnen.

Die Bauverwaltung benötigt die Zeichnungen wie Ansicht, Schnitt.

Größe vom Vorhaben 4 x 7 mtr.

...zur Frage

Unterschied zwischen den Bezeichnungen "StadtHAUS" und "StadtVILLA"

Hallo allerseits, gibt es einen Unterschied zwischen einem Stadthaus und einer Stadtvilla?

Kann die Dachform (Satteldach bzw. Pultdach) Anlass für eine der beiden Begriffe sein. Ich würde mich dann zwar fragen wieso, aber meinem Gefühl nach hätte die Stadtvilla dann das Pultdach:)! Aber sicher gibts in den Begriffen definitive Unterschiede, oder? Gemeint ist ja in beiden Fällen der zweigeschossige Hausbau.

Danke & Viele Grüße

...zur Frage

Kosten Architekt für Bauzeichnung?

Hallo liebe Experten,

meine Frau und ich haben ein Baugrundstück und wollen langsam mit der Planung und Finanzierungsvorbereitung beginnen. Was wir für den Finanzierungsberater benötigen haben wir dank "gutefrage" in einem anderem Thread schon gut erfahren.

Wir haben mit unserem Grundstück nur das Problem, dass sich da zwei B-Pläne überschneiden, da ein Herr Beamter leider gepennt hat.

Nun die eigentliche Frage, weiß jemand wie teuer eine reine Bauzeichnung vom Architekten nach HOAI sein kann? Wie das Haus aussehen soll und wie die Raumaufteilung sein soll wissen wir schon aber wie teuer das Bauvorhaben wird kann uns ja nur der Architekt sagen. Eine Baufirma mit dem Bau zu beauftragen kommt nicht in Frage, beim Architekten wissen wir das der alles regelt und es wenn überhaupt nur zu geringen Verzögerungen kommt. Wir würden später auch mit dem Architekten bauen, wenn das alles soweit geregelt ist. Wir benötigen für das Finanzierungsgespräch die ungefähren Kosten des Baus.

Wir schätzen aber, dass das Haus umdie 400 bis 450 Tsd. Euro kosten könnte, kann man daran abschätzen wie hoch die Bauzeichnungsleistung wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?