wie hoch fliegen eigentlich so normale silvesterraketen?

6 Antworten

Die handelsüblichen Silvesterraketen dürfen nicht mehr als 100 Meter Höhe erreichen. Ansonsten wären es nach den Luftfahrtbestimmungen Modellraketen, die man dann nicht als Silvesterraketen an jedermann verkaufen dürfte.

Also diie meisten ca. 90 meter... steht ja auch immer auf den Verpackungen

17

ooh :D

0

steht drauf hinter efekthöhe. so um die 100m

17

wow, ganz schön spät, aber trotzdem danke :)

0

silvesterraketen auf dem mars wie hoch würden sie fliegen?

wie hoch würde silvesterraketen auf dem mars fliegen da es weniger Schwerkraft und Luftwiderstand gbt

...zur Frage

Was passiert, wenn einem Silvesterraketen auf den Kopf fallen?

Mit Silvesterraketen meine ich eben die mit dem Holzstock, die man anzündet und die hochfliegen und die großen Feuerwerke machen.

Diese abgezündeten Raketen kommen ja dann auch wieder runter, was passiert, wenn einem das aus der Höhe auf den Kopf fällt?

...zur Frage

Grundstück als Mieter an Neujahr reinigen: Pflicht oder nicht?

Wir wohnen in einem Mehrparteien-Haus und haben gehört, dass mehrere Mieter hier auch draußen knallen wollen. Klar, es ist Silvester und alle kaufen Raketen. Bin ich denn als Mieter, der nicht knallen möchte, auch verpflichtet, das Grundstück zu reinigen oder wer kümmert sich darum?

...zur Frage

Zink Rakete 905 kaufen?

Hallo Ich habe gehört, dass die Zink Raketen sehr gut sein sollen und in den Online Shops bin ich auf die 905er Reihe gestoßen. Kann ich die als normaler Mensch in Deutschland einfach kaufen? Oder muss ich das im Rathaus beantragen? oder einen Pyrotechnikerschein machen? Da die ja ein wenig mehr NEM haben als normale Silvesterraketen.

Grüße

...zur Frage

Wo Silvesterraketen in Österreich?

Wo kann ich Silvesterraketen in österreich kaufen? (Wien) Keine Onlineshops bitte

...zur Frage

Warum wird das Neujar/Weihnachten/Geburtstage gefeiert?

Hallo,

ich komme einfach nicht dahinter warum in aller Welt das Neujahr / Weihnachten und Geburtstage im Erwachsenenalter noch gefeiert werden. Bei Kindern kann ich das noch verstehen, man möchte ihnen eine Freude machen, aber was ist mit den Erwachsenen? Entschuldigt meinen Wortschatz, aber sind da manche hängen geblieben?

Inwiefern ist es besonders eine bestimme Sekunde zu feiern? Objektiv betrachtet mal ein Beispiel: was unterscheidet den unix Timestamp Wert 1546300799 von der 1546300800? Genau, 1 Sekunde! Was ist daran im Vergleich zu 1546300798 zu 1546300799 spektakulär? Nichts, darüber sind wir uns doch alle einig. Ob man jetzt den Timestamp Wert 1 zu 2, 5753 zu 5734 oder was weiß ich was nimmt läuft aufs selbe hinaus.

Vor allem stellt sich die Frage: "warum feiern wir es das wird älter werden und beschweren uns dann im Alltag so oft darüber"? Beispiele: "Oh man, früher war ich fitter!", "früher war alles besser", "früher war das noch einfacher..." etc.

Fazit: wir feiern sinnlose Dinge, freuen uns zu dem Zeitpunkt darüber, weil es Tag/Datum XY aufgrund gesellschaftlicher Konventionen so vorschreibt und beschweren uns zugleich darüber, wenn wir mal nicht in dieser sinnlosen "Feierlaune" sind.

Warum lassen sich Menschen dazu nötigen diese Konventionen einzugehen? Wieso hinterfragt niemand diese Konventionen auf ihre Plausibilität?

In meinen Augen ist das grob ausgedrückt Volksverblödung und Nötigung seitens der Gesellschaft in der man sich umgibt. Das kann man aufgrund der Meinungsfreiheit natürlich rechtlich betrachtet nicht bekämpfen, jedoch würde mich mal interessieren warum der Großteil diesem Quatsch folgt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?