Wie heißt "M" richtig aus James Bond?

6 Antworten

Judie Dench wird in den James Bond Filmen als M angesprochen. M = Sir Miles (auch Myles) Messervy. Monepenny ist die Sekretärin und kommt erst in dem neuen Bond Film "Skyfall" wieder zum Vorschein. Q, der Quartiermeister, kommt ebenfalls im neuen Bond Film vor. Moneypenny und Q werden in Skyfall von völlig neuen Schauspielern, die zuvor noch nie in anderen Bond Teilen vorgekommen sind, gespielt.

Die alte M hieß wirklich Barbara Mawdsley (hoffe ist richtig geschrieben)

Es wird wohl in Anlehnung an einen tatsächlich exestierenden früheren Geheimdienstchefs sein.

General Menzies nämlich.

Also Bernard Lees M von 1962 bis 1979 hieß Sir Miles Messervy

Robert Browns M von 1983 bis 1989 hieß bürgerlich Admiral Hargreaves. Aber frag mich nicht wo er das M her hat.

Judi Denchs M von 1995 bis 2012 hieß mit bürgerlichem Namen Barbara Mawdsley. Sie gibt auch am meisten Einblick in ihr Privatleben. In "Die Welt ist nicht genug" und "Skyfall" wird sie sogar direkt ins Filmgeschehen hineingezogen. Am Ende von Skyfall stirbt sie durch Gegenspieler Raoul Silva.

Ralph Fiennes' M seit 2012, heißt mit bürgerlichem Namen Gareth Mallory

Was möchtest Du wissen?