Wie heißt der Beruf richtig? Wie sagt man da?

4 Antworten

Reinigungsfachkraft für Leute die das gelernt haben und spezielle Reinigung und spezielle Reinigungsmittel und

Reinigungskraft für Leute die dafür angestellt sind und angelernt werden

Woher ich das weiß:Recherche

Du merkst selbst, dass es für eine Berufausbildung viele Ausdrücke gibt. Möchtest du jetzt einfach privat wissen, wie es wirklich heißt, oder brauchst du es für etwas bestimmtes? Putzfrau war vermutlich früher die Bezeichnung dafür- heute würde man diesen Ausdruck als abwertend einstufen. "Bodenkosmetikerin" finde ich unpassend, da eine Reinigungskraft (so nenne ich es) ja auch mal über eine Kommode wischt und den Mülleimer leert- das hat nichts mit einer kosmetischen Behandlung des Fußbodens zu tun.

Tut mir leid aber ich finde da gibt es konkret Begriffe für, die genau definiert sind und nicht einfach einen Haufen Wirrwarr der irgendwann passt und irgendwann nicht.

0

Der Ausbildungsberuf dazu nennt sich Gebäudereiniger

"Reinigungstechnische Fachkraft"

Was möchtest Du wissen?