Wie heißen die X-förmigen Eisenteile an den Strandabschnitten während der Invasion in der Normandie?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Wehrmacht nannte man diese Panzersperren "Tschechenigel" oder "Spanische Reiter". Am D-Day wollten die Amerikaner auch mit umgebauten, schwimmenden Sherman Panzern (DD Tanks) an den Stränden landen. So eine Panzersperre hat den Zweck, dass sich feindliche Panzer daran festfahren oder davor anhalten sollen. Der Panzer wird gezwungen die Sperre zu umfahren oder vor ihr anzuhalten um zu warten bis Infanteristen kommen die das Hindernis zur Seite räumen. Wenn der Panzer versucht über so ein Teil zu fahren, dann kann es passieren dass sich die Panzersperre verkeilt und den Panzer so am weiterfahren hindert. Und ein Panzer der bewegungsunfähig ist oder vor der Sperre warten muss ist ein gefundenes Fressen für die feindlichen Pioniere. Einen stehenden Panzer kann man mit der Panzerfaust einfacher anvisieren oder sich zu Fuß nähern und ihn mit einer Sprengladung zerstören. Ausserdem waren die Panzersperren in der Normandie so aufgestellt, dass Panzer sie im Zick Zack umfahren mussten. Zwischen den Sperren waren manchmal Landminen gelegt die den Panzer zerstören konnten wenn er das Hindernis umfahren wollte. Manchmal waren auch an den Panzersperren selbst Sprengladungen angebracht die ausgelöst wurden sobald ein Fahrzeug dagegenfährt.

Danke für den Stern! ;)

0

Hätte man die Invasion verhindern können wenn man 1 Tage vorher gewusst hätte das es in der Normandie stattfindet?

Die haben es ja so aussehen lassen mit tausenden aufgeblasenen Panzern , Flugzeugen usw das es in Calais stattfindet wird und die deutschen Aufklärungsflugzeuge haben das weitergegeben was sie gesehen haben , ABER was wäre gewesen wenn diese Aufklärungsflugzeuge 1 Tag vor D-Day diese gewaltige Streitkraft mit 350.000 Soldaten mehr südlich gesehen hätten und das in der kürzesten Strecke zwischen Frankreich ( Calais ) und England ( Dover ) nur Attrappen waren ?

Hätte man sie aufhalten können ?

...zur Frage

"Blimps" (Mini-Zeppeline) bei der Landung in der Normandie

Mir sind oft kleine Blimps, also Zeppelinförmige "Luftballons" aufgefallen die am Strand an der Normandie zu sehen waren. Die waren mit Leinen an oder in der Nähe der großen Landungsboote fest gemacht.Die Größe kann man da leider nicht wirklich abschätzen, aber sehr groß konnten die nicht sein.

Wozu wurden die benutzt? Auß Spaß haben die die wohl nicht mitgebracht.

...zur Frage

Ist diese Aussage lustig oder einfach nur geschmacklos?

Ein Freund von mir meinte letztes Wochenende mal als wir auf das Thema Frauen zu sprechen kamen dass wir in der falschen Zeit leben würden. Er meinte er wäre am liebsten Amerikanischer Soldat nach Ende des zweiten Weltkriegs in Deutschland, denn da könnte er sich jede Frau nehmen die er wolle und es würde keinen interesieren.

Während aber auch nach dem WW2 wurden ja bekanntlich viele Frauen auch mal von Amerikanischen und Russischen Soldaten vergewaltigt. Vor diesem Hintergrund finde ich die Aussage einfach geschmacklos und überlege ob ich ihn nochmal drauf ansprechen sollte, für mich ist das nicht einfach nur ein "Witz".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?