Hätte man die Invasion verhindern können wenn man 1 Tage vorher gewusst hätte das es in der Normandie stattfindet?

8 Antworten

Verhindert hätte die Invasion nicht verhindert werden können dadurch, aber der Fortschritt noch wesentlich erschwert.
Es gab einige deutsche Panzerverbände die wenn rechtzeitig die Info beim Oberkommando und Hitler gewesen wäre hätten kämpfen können und den Kampf erschwert hatten.

Doch die Invasion war von zu großem Ausmaß und die Lufthoheit der Alliierten zu ausschlaggebend um diese so kurzfristig aufhalten zu können.
Auch an der Niederlage der Achsenmächte hätte das am Ende nichts geändert, war doch die Ostfront auch bald gefallen und die Kapazitäten Deutschlands erschöpft, zu groß der Schaden durch die Bombardement der Alliierten.

 zu groß der Schaden durch die Bombardement der Alliierten
naja die meisten Fabriken waren unterirdisch die Bombadierung sollte den willen der Zivilisten brechen und weniger die Produktion stoppen auch sagten die Alliierten selber das mit den panzern am Strand die Invasion wahrscheinlich gescheitert wer

0
@Sagittarius1989

Die meisten Fabriken waren nur teilweise unterirdisch und viele wurden nach und nach zerstört.

Die Bomardierung sollte beides erreichen, den Willen der Bevölkerung brechen und den Nachschub für die Deutsche Armee stören und verhindern.

Ersteres hat sie nicht erreicht, aber letzteres hat einigermaßen funktioniert.

Ja mit Panzern am Strand wäre es sehr viel schwieriger gewesen. Aber dann wäre auch die Invasion anders verlaufen. Wahrscheinlich hätte das Bombardement durch die Schiffe den Weg bahnen müssen.

Doch war es ja auch nicht nur ein Strand und die Allierten hatten die Lufthoheit oder zumindest Überlegenheit. Ich denke nicht das es wirklich gereicht hätte um die Invasion nachhaltig aufzuhalten.

0

Letztendlich muss man sagen, dass man froh sein kann, dass es so gekommen ist. Sonst hätte es nur noch mehr Blutvergießen gegeben. Man muss sich fragen, ob dann die Russen noch mehr Landgewinne in Deutschland verzeichnet hätten. Es hätte auch gut sein können, dass der Krieg dann länger gedauert hätte und die Atombombe in Deutschland zum Einsatz gekommen wäre.

Hätte man auf Rommel gehört, und mehr Mienen gelegt mehr Soldaten eingesetzt ,hätte sich die Invasion leicht verzögert.Aber dann wären wieder mehr Kräfte von der Ost-Front abgezogen worden.Es hätte aber das Vorstoßen der West Alliierten nicht verhindert.

Was möchtest Du wissen?