Wie gut konntet ihr nach 3 Jahren Schlagzeug spielen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du die angegebene Stücke schon wirklich perfekt beherrschst, dann Glückwunsch, glaube das kann nach drei Jahren nicht jeder. Bei mir ist das schon so lange her, dass ich das nicht mehr genau sagen kann. Zumal ich zu dieser Zeit ein kleiner, revolutionärer, fauler Jugendlicher war, der ähnlich wie hier wohl auch einige, an Selbstüberschätzung litt und meinte alles alleine und besser konnte und einen Lehrer schon gar nicht nötig hatte. Nehme fast an, dass ich von den angegebenen Stücken, nicht eines auch nur annähernd nachspielen konnte. Was war in den Siebzigern so angesagt? Das es die musikalisch beste Dekade war, steht ja außer Zweifel. ;o) Habe die Charts rauf und runter gespielt und nach Hard Rock von Deep Purple, Zeppelin, Sabbath, Uriah Heep und und und den JazzRock und ProgRock entdeckte ala Return to Forever, Weather Report, Cobham, Passport, Yes, Genesis und wie sie alle heißen. Machte tierisch Spaß da mitzuspielen auch wenn es sicher nie an die spielerische Quali und Genauigkeit heranreichte, anderenfalls würde ich jetzt hier nicht schreiben. ;o)

Im übrigen kann ein Vergleich mit anderen Dummern zwar Aufschluss über den eigenen Stand geben, war aber nie ein Anreiz, das auch zu schaffen, denn die nötige Disziplin und Lernintensität hatte ich einfach nicht. Ab einem gewissen Alter, spätestens, wenn man erkannt hat, dass es kein Hobby ist, was die Profis da treiben, weiß man, dass man kein Profi mehr wird und dann ist es ein tolles, spaßmachendes Hobby. Ich bewundere alle die es besser können als ich aber mit dem was ich kann bin ich happy und habe Spaß dabei. Lernen wird man immer dazu, ob man jetzt mit vollem Ehrgeiz täglich stundenlang übt oder einfach, langsamer, locker Learning bei doing praktiziert.

Wie man von Zeit zu Zeit mitkriegt gibt es immer wieder mal nen Drummer der das Besondere beherrscht und wieder einen Schritt weiter ist, obwohl die Schritte nur noch sehr gering ausfallen. Unterschiedlichen Musikrichtungen entwickeln sich auch immer weiter, so dass man schon in den Genres unterscheiden muss oder die Musik der Band als Maßstab nehmen in welcher der Drummer spielt. Dort ist er der Beste aber bei anderer Musik sieht das schon wieder anders aus. Also mir würde es nichts bringen, wenn ich in den Jahren mein Können immer wieder als Maßsteb mit anderen verglichen hätte, da ich weiß, dass nur ich für meinen Lernprozess und dessen Fortschritt veranrwortlich bin. Wenn ich nicht die gleichen Muster, Vorausetzungen und Ziele an den Tag lege, ist es völlig unrealistisch, bedeutungslos und würde mir den Spaß an der Sache nehmen. Jeder wie er mag, Haupstache ihr habt Spaß. ;o)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Und was würde Dir das bringen? Hast Du das gleiche Talent? Übst Du genau so viel und unter den gleichen Vorraussetzungen? Lehrer oder Selbstlerner? Nein, darauf kommt es überhaupt nicht an meiner Meinung nach. Jeder hat da seinen eigenen Trainingsfortschritt. Ich z.B. habe mit 18 überhaupt erst angefangen, 10 Jahre ohne Lehrer sogar mit eigenen Stücken live gespielt (nur Hobbybereich allerdings) und mir dabei viel Unsinn angewöhnt. Mit 30 habe ich mit Unterricht angefangen aber ich kann berufsbedingt natürlich nicht mehr so viel üben - wenn Du meine Spielzeit mit jemand vergleichst, der mit z.B. 10 Jahren unter optimalen Bedingungen auch nur die halbe Zeit gelernt hat , dann ist der mit Sicherheit technisch um Welten besser - na und? Mir machts Spass, den Zuhörern gefällts bisher und lernen kann man immer was. Es kommt doch viel eher drauf an, dass Du Freude dabei hast und Deine persönlichen Ziele verfolgst. Warum willst Du in Wettbewerb treten mit anderen? Bringt gar nichts. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich konnte nach 3 Jahren total viel von Jazz bis Heavy Metal
Aber jeder ist anders von daher ist das ganze verschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ist bei mir schon 5 Jahre her seit ich das letzte mal Schlagzeug gespielt habe. Aber können tu ich es, glaub ich zummindest, jetzt noch. :D Ich glaube ich konnte da schon Lieder wie in the air tonight von phil collins spielen. Bin mir aber nicht mehr so sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach drei jahren konnte ich schon so ziemlich alles ^^ aber ist ja bei jedem anders. (Mache das jetzt schon seit 6 jahren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HDrum7
07.04.2016, 15:12

so ziemlich anders glaube ich dir nicht. ich spiele seit 10 jahren und ich kann mich immer weiter verbessern und liedertechnisch auch!!man kann sich immer verbessern und ich konnte schon ziemlich alles gibt es nie!!!!

0
Kommentar von HDrum7
07.04.2016, 21:09

*alles

0

Toxicity von System of a Down

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?