wie gesund ist kaba?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kabapulver besteht mind. aus 50 % Zucker! Wenn du das so gerne trinkst, dann kannst du dir selbst echten Kakao machen: Kakaopulver mit etwas ! Zucker mischen, mit ein wenig Milch zu einer dicken homogenen Masse verrühren und in heiße Milch einrühren. Du musst nur rauskriegen, wieviel Kakao und wieviel Zucker du brauchst. Das ist besser als Kaba. Du solltest dir aber auch überlegen, ob 3 Tassen Kuhmilch gut für dich sind, ich denke, das ist zuviel!

Kaba enthält in 100 Gramm 77,5 Gramm Zucker, nur 18 Gramm Kakaopulver aber 365 kcal. Mach dir deinen Kakoa doch selber: Pro Tasse Milch 1 TL Kakaopulver und 1 TL Zucker. Sollte eine Tasse pro Tag reichen?

Inhaltsstoffe und Geschmack [Bearbeiten] Im Gegensatz zu klassischen Kakaogetränken enthält Kaba viel Zucker sowie Aromastoffe. Kaba gibt es neben der klassischen Kakaovariante auch in folgenden Geschmacksrichtungen:

Erdbeer Vanille Banane Waldbeere Wechselnde Saisonsorten, die meist nur begrenzte Zeit erhältlich sind (z.B. Pfirsich im Sommer 2005) Die Rezeptur wurde im Laufe der Jahre stark verändert. So wurde vor allem der Anteil an Kakao in den späten sechziger Jahren um ein Drittel von 30% auf 20% reduziert und damit dem Wettbewerbsprodukt des Nestlé Konzerns angepasst, gleichzeitig stieg der Gehalt an Zucker und Traubenzucker. In diese Zeit fällt auch die Einführung der Geschmacksvarianten. Heute enthält Kaba laut Deklaration noch 18% entölten Kakao, 19% Traubenzucker, etwa 62% Zucker, Sojalecithin, Salz, sowie Geschmacksstoffe und Vitaminzusätze (Niacin).

Lebensmitteltechnische Prüfung [Bearbeiten] In der Ausgabe 12/2008 des Test-Magazins der Stiftung Warentest wurden 25 Kakaogetränkepulver untersucht. Dabei überschritt Kaba als einziges den derzeit diskutierten Höchstwert von einem Mikrogramm Ochratoxin A pro Kilogramm. In großen Mengen kann, laut Stiftung Warentest, das Schimmelpilzgift Ochratoxin A beim Menschen das Immunsystem und die Nieren schädigen. Im Tierversuch wirkt es krebserzeugend.[2] Quelle:Wiki

Kakao ist durchaus gesund für den Körper. Allerdings besteht Kaba nicht aus reinem Kakao, sondern aus einer Fett-Zucker-Kakao-Mischung. Das Fett und der Zucker machen es wieder ungesund.

Kaba selbst ist sogar gesund, das stimmt. Der Nachteil ist der Zuckergehalt. Wenn es Dir schmeckt und Du dadurch nicht zunimmst, ist es gut für Dich. Meine Tochter trinkt täglich etwa 1 Liter Kaba mit entsprechendem Pulver!

Ja, Kaba hat viel Zucker... Aber ist schon okay. Du trinkst ja viel Milch... Alle anderen "Milchprodukte" wie z.B. Milchschnitte, Schokobons, Fruchtzwerge usw. sind definitiv ungesünder! Da kann man den Zucker in deinen 3 Tassen Milch schon verkraften...

hat jede menge zucker und daher auch viele viele kalorien =( iß anstatt lieber ordentlich mittag!

was soll an diesem stark zuckerhaltigenm getränk noch gesund sein?

schönen Gruß an Deinen Cholesterinspiegel!!!!

also schädlich ist er nicht,er hat viel zuckergehalt!

Kannst du da überhaupt aufs Klo gehen?

Was möchtest Du wissen?