Wie gestallte ich eine Martin Luther King Präsentation kreativ, aufregend und spannend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Einstieg könntest Du die Lebensdaten von Martin Luther King kurz an die Tafel schreiben, dann (falls Ihr ein Whiteboard habt) den Satz "I have a Dream" laufen lassen - und die Schüler überlegen dann, welchen Traum er wohl hat. Im Hauptteil gehst Du dann auf seine Träume ein und berichtest von seinem Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xfckrx
23.11.2016, 14:51

Ja stimmt das ist eine gute Idee Danke!

0

Vielleicht kannst du seine Rede mit deinen Worten und Wünschen umformulieren.

Unter dem Thema Civil Rights Movement (siehe auch Montgomery Bus Boycott) könntest du schauen und vergleichen, wo heute bei uns Rassismus auftrat und wie er sich beispielsweise im Nationalsozialismus geäußert hat.

Du könntest ihn auch mit anderen Friedensnobelpreisträgern vergleichen oder mit dem Publikum ein Ranking aufstellen.

Genauso kann man die noch nicht erreichten Ziele des Civil Rights Movement in den USA auch heute noch in der Polizeigewalt gegen Minderheiten insbesondere der Hautfarbe sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist dein Zeitplan?

Im ersten Schritt Informationen sammeln und strukturieren. Nach einiger Zeit wirst du selbst wissen was als Einstieg geeignet ist.

Trainiere deinen Vortrag zu Hause vor der Kamera, so hast du sofort ein Feedback woran du arbeiten kannst. Wenn du dich vor der Kamera überzeugen kannst, dann erst recht deine Klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?