Wie geht eigentlich der Computer?

4 Antworten

Die ersten Computer waren Menschen. Genaugenommen, Leute, die für Mathematiker unliebsame und langwierige Aufgaben berechnet hatten. (Die hießen auch so).

Es gab später Rechenmaschinen, wie etwa den Antikythera-Mechanismus.

Konrad E. O. Zuse baute dann mit den ersten richtigen Computer.

Es wurde also nicht einfach aus dem Nichts ein Gamer PC gebaut. Der Bedarf war schon vorher da, Aufgaben zu berechnen. Man kann da eben auch Programme drauf machen.

Ähnlich wie die ersten Synthesizer. Die wurden gebaut, um mit Elektrizität Töne zu erzeugen. Und verkauft, ohne dass je einer ein Lied damit gemacht hatte.

Die ersten Programme die auf einen Computer liefen, wurden mich Lochkarten ausgeführt.

Und Word und Excel liefen auf diesen Kisten nicht.


luckyDuck512 
Beitragsersteller
 15.01.2024, 15:05

Okay und diese Lochkarten? Hat man die auch erfunden? Woher wusste man, dass die damit gehen?

0
Reptiloid  15.01.2024, 15:30
@luckyDuck512

Lochkarten hab es z.B. achzehnhundert zweiunddrölfzig schon für automatische Webstühle.

0
ManFromEarth  15.01.2024, 15:06

noch vorher gab es die Handgeknüpften Kernspeicher.... ;-)

0

Computer gibt es seit den 1940er Jahren.

Den Rest verstehe ich leider nicht. Tschernobyl war ein KKW, wo es natürlich auch Computer für die automatische Reaktorüberwachung gab. Aber ohne Word oder Excel.


Was ist die Verschwörung? Atomunglücke haben wie zu Exel geführt?

Solche Entwicklungen von Technik sind iterativ.


luckyDuck512 
Beitragsersteller
 15.01.2024, 15:06

Naja schon irgendwie? Was ist wenn due mit excel dann unsere PC's infizieren wollen? Deswegen will Microsoft auch Linux verbieten!

0