Wie funktioniert eine Zink-Kohle Batterie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nunja, Zink hat ein sehr niedriges Standardpotential beziehungsweise ist sehr unedel (gibt leicht Elektronen ab). Kohle wiederum ist nahezu inert, du brauchst hohe Energien um Reaktionen anzustoßen.

Was allerdings auffällt ist, das Kohle bzw Graphit strom leiten, was zusammen mit der inerten Eigenschaft dann wieder praktisch ist. Der eigentliche Reaktionspartner ist das Mangandioxid, dieses wird reduziert und nimmt dabei Wasser auf. 

Die in diesem Prozess gebildeten Hydroxidionen reagieren mit dem Ammoniumionen des Elektrolyten um Wasser nachzuliefern und produzieren dabei Ammoniak, welches mit den Zinkionen komplexiert. 

Da dabei Elektronen des Zinks zum Mangandioxid fließen, haben wir einen nutzbaren Strom

Warum immer von anderen erwarten einem etwas zu erklären wenn man es auch selbst nachlesen kann... https://de.wikipedia.org/wiki/Zink-Kohle-Zelle

Wie in praktisch allen galvanischen Zellen wandern im inneren Ionen. 

Was möchtest Du wissen?