Wie fühlt sich meditieren an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich mache es genauso und es fühlt sich genauso an! Das mit der Atmung ist (für mich) wichtig denn darauf kann ich mich konzentrieren, damit keine Gedanken in meinem Kopf herumschwirren. Ist schon öfters vorgekommen, dass ich eingeschlafen bin.

Ich bezneiche es als totale fixierung und konzentration auf eine sache. Mann kann das auch mit Worten machen (Ohm-meditation sicher schon gehört) is aber nicht so mein ding, weil wenn meine kopf dann letzendlich leer ist, konzentriere ich mich auch nicht weiter auf die Atmung sondern höre eher nur zu, was aber zum verlust der konzentration führt und so den zustand aufhebt, aber üben üben üben dann wirds immer besser und länger.

Lea1989 28.04.2012, 23:41

Deinen Beitrag finde ich am hilfreichsten, bzw. er ist der "bessere" hier.

Gründe:

  • Auf meine Frage, ob man sich das selbst beibringen kann, antwortest du indirekt mit Ja, weil du sagst, dass üben hilft. ^^
  • Auf die Frage, ob es ähnlich ist wie schlafen, antwortest du sowohl direkt mit Ja (anfangs erster Satz) als auch indirekt (du warst mal eingeschlafen).

Danke :-)

0

Ich habe jahrelang meditiert mit verschiedensten Methoden bei einem Inder 10 Jahre und 7 Jahre bei Sogyal einem tibetischen Rinpoche. Das heißt tägliches Meditieren und auch die buddhistischen Lehren sich beim Lehrer in Form von Vorträgen bei sogenannten Retreats sich anzuhören. ich brauchte dann noch mehrere Jahre und andere Selbsthilfegruppen um die Lehren wirklich umzusetzen. Es braucht also Zeit, wenn man es dann verwirklichen kann ist es wunderbar und hilft einem wirklich sich wohler zu fühlen. Innerlich freier und unabhängiger, abe das bringt auch die Lebenserfahrung so mit sich. Und das ist gut so. Ich weiß heute, daß es ganz wichtig ist innerlich sich frei zu fühlen und an nichts mehr so zu hängen, damit fühle ich mich wirklich gelassen und das Gedankenkarusell stoppt, was ein Ziel der Meditation ist. Früher war ich andauernd am Denken und Grübeln. Für mich ist heute Meditation ein befreiter Zustand innerer Gelassenheit und Freude.

Was möchtest Du wissen?