Wie findet ihr zivas nachfolgerin ellie bishop bei ncis?

Ellie bishop  - (Navy CIS, ziva-david, Ellie Bishop) Ziva und Tony*.* Tiva <3 - (Navy CIS, ziva-david, Ellie Bishop)

9 Antworten

Hey, ich weiß, das deine Frage schon ein bisschen älter ist, aber ich wollte auch mal meinen Senf dazu geben.

Vorab: Ich war und bin ein totaler TIVA-Shipper, vertrete aber die Meinung vieler, dass Bishop total öde ist, nicht.

Erstens war es Cote's Wunsche, das Team/die Serie zu verlassen und ich finde es unnütz, dann irgendwelche Kampagnen zu starten, um sie zurückzuholen. Außerdem kann und wird NIEMAND Ziva ersetzen können!

Ein weiterer Punkt für mich ist, dass Donald Bellisario ausdrücklich gesagt hat, dass es KEIN Paar im direkten Team in der Serie geben wird. Ergo, hätte Ziva das Team nicht verlassen, wäre es nie zu dem Kuss in 11x02 gekommen.

Ich finde es um ehrlich zu sein, unfair, weder Ellie noch Emily eine richtige Chance zu geben. Kate hatten wir von Anfang an und das Drama war groß, als sie starb. Ich erinnere mich noch an die Zeit, wo jeder geschrien hat "OMG, ich werde diese Serie nie wieder gucken, jetzt wo sie tot ist" und "Nein, jetzt gibt es kein Tate mehr" Und trotzdem hat es die Serie geschafft, die meistgesehene in den USA zu werden und zu bleiben. Und am Anfang mochte keiner Ziva. Sie war halt einfach nicht Kate.

Und genau so ist das jetzt bei Ellie! Sie ist nicht Ziva, und sollte es um Gottes Willen auch NIE werden. Es war der Sinn der Sache, werder damals eine zweite Kate noch heute eine zweite Ziva zu erschaffen. Und das ist der Grund, weshalb Ellie kaum/gar keine Eigenschaggt von Ziva hat.

Ich bin der Meinung, Leute reißt euch mal am Riemen und gebt ihr eine Chance. Sie muss sich genau wie die beiden anderen beweisen, und das wird sie auch. Und wird in die Fußstapfen dieser beiden großartigen Agentinnen/Schauspielerinnen treten! ABER auf ihre Weise wir müssen sie nur machen lassen. Im übrigen glaube ich, dass Ellie nie etwas mit McGee oder Tony haben wird. Klar kann sich das ändern, aber Donald Bellisario wird auch heute das gleiche Sagen wir vor fast 10 Jahren.

Und eins noch: Ziva David wird NIE NIE NIE vergessen werden, weder von den deutschen noch von den amerikanischen Fans. Allein was sich für Fanpages auf Insagram und Co. tummeln. Und wozu gibt es Seiten wie FanFiktion.de? Genau deswegen! Weil selbst nach Ausstieg eines Charakters oder Beendung einer Serie sie immer weiterlebt. Bei uns, bei all den treuen Zuschauern, Autoren (mich eingeschlossen) die sich nicht davon abhalten lassen, ihre Fantasien und Gedanken aufzuschreiben, in gewisser Weise zu REALISIEREN! Und die Serie wird nicht an dem Ausstieg von Cote sterben! Sie ist nicht tot, also wird man sie vielleicht wiedersehen.

Und das ist für alle TIVA-Fans natürlich die Hoffnung schlechthin. Aber deswegen müssen wir Ellie trotzdem die Zeit lassen, sich zu beweisen.

Mein Fazit: Leute, seid offen für neues und vorallem, beurteilt neue Charaktere nicht nach den Leitungen und Spuren des alten, denn das wird nie klappen und man kann sie nicht vergleichen.

LG Julia

Ich finde die Figur Ellie Bishop einfach nur blass und nervig. Sie hat so gar nichts was das Team braucht. Analysten hat der NCIS bestimmt haufenweise - die sind für mich so langweilig wie Buchhalter - schnarch. Bei mir ist der Eindruck entstanden die Serie verflacht und die Produzenten haben eine farblose Nachwuchsschauspielerin für kleines Geld eingekauft. Die Staffel 12 fand ich bis auf die letzten 2 Folgen recht langweilig, sodass ich schon gedrängt werden musste weiter zu gucken, was früher nie der Fall gewesen wäre. Wo ist der Witz, der Pfiff und der brummige Gibbs den alle gleichermaßen lieben und fürchten? Selbst die durchgeknallte Abby ist plötzlich langweilig, Ducky (Dr. Mellert) erzählt keine endlosen Geschichten mehr (die keiner hören will) und auch Jimmy ist nur noch mit dem Babyvirus infiziert und dadurch viel zu erwachsen und langweilig. Mir fehlen Toni's Unsicherheiten und sein Machogehabe was er nur an den Tag legt wenn eine wirklich taffe Kollegin in der Nähe ist. Es wirkt als hätten alle Darsteller eine Gehirnwäsche bekommen denn gerade die liebenswerten Schrullen von jedem gaben der Serie das gewisse Etwas. Mit einem Mal fehlt den Figuren die Tiefe. Haben die Produzenten etwa auch die Drehbuchautoren gewechselt? Schade das so eine tolle Serie, von der wir bisher nicht genug bekommen konnten, so ruiniert wird. Sollte es eine 13te Staffel geben hoffe ich das die Macher die Figur Ellie Bishop ganz schnell durch eine erwachsene, selbstbewusste Agentin ersetzen und sich an die Ursprünge ihres Erfolgsrezeptes erinnern, sonst verlieren sie viele Fans - da bin ich mir ganz sicher.
Back to the roots - das täte der mittlerweile trägen Serie wirklich gut!

Also ich mag Ellie, sie hat so eine herzliche Art und eine ganz andere Art zu Arbeiten. Ich war im allgemeinen nicht am Boden zerstört wegen Zivas Ausstieg. Klar, sie war ein super Charakter und ich hab sie echt gemocht, doch ihre Geschichte war langsam ausgeschöpft. Mit Ellie bekommt die Serie einen ganz frischen Wind. Man sollte Ellie auch eine Chance geben. Als Ziva neu zum Team kam, haben sich auch alle über Kates Tod und Zivas Neuzugang aufgeregt und alle Fans meinten sie würden die Serie nicht mehr schauen. Aber siehe da, Ziva hat sich gut eingefügt und jetzt will sie niemand mehr gehen lassen.

Fazit: Ich hätte mich gefreut wenn Ziva geblieben wäre, doch mit Ellie kann ich mich trotzdem super abfinden und freue mich auf die neuen Folgen. Gebt Ellie doch ein wenig Zeit sich zu beweisen, Ziva hatte neun Jahre...

Was möchtest Du wissen?