wie findet ihr das buch die welle ( eigene meinung )

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja ich würds nicht nochmal lesen. aber es ist trotzdem krass wie schnell sowas passieren kann wie in den weltkriegen und alles

ich fand die welle gut (Morton Rhue ist aber auch ein sehr guter Schriftsteller) Habe den Film nicht gesehen aber denke ich habs trotzdem ziemlich genau im Kopf. Die Welle war zwar gut geschildert und beschrieben wie sich dieses außer Kontrolle geratene Projekt entwickelt aber ich fand nur zB Boot Camp etwas besser. Trotzdem hut ab für Morton Rhue ;)

ich habe vor vielen jahren nur den film gesehen und kann mich nur an das gefühl erinnern, dass ich (bis heute) der meinung war, dass jede/r diesen film mal gesehen haben sollte, um zu verstehen, wie idioten wie H.... überhaupt die macht bekamen, so viel elend und unsinn in der welt anzuzetteln...lg

Platte, manipulative aber trotzdm durchschaubare Meinungsmache , deshalb auch nur als (Pflicht)- Lektüre für Mittelstufenschüler geeignet. Ungefähr das gleiche Kaliber wie dase zeigefingerwedelnde "Experiment". Allein die plumpe Hozham-mermethode weckt auch bei jungen Leuten eher Widerwillen. Pädagogisch eher nicht wertvoll und für Erwachsene eh ein Schmarn.

ich fand es sehr gut geschrieben, und es ist erstaunlich wie schnell so etwas passieren konnte. Zudem unglaublich, dass dies tatsächlich wahr ist. Ich empfehle es jedem, da man durch dieses Buch erfährt, wie manipulativ man doch eigentlich ist :s

Was möchtest Du wissen?