Wie findet ihr 7 Stunden schlafen für Bodybuilding?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Geht noch 60%
Zu wenig 40%
Besser als kein Training Schlaf 0%

4 Antworten

Geht noch

Hallo! Ich schlafe seit Jahren nur um 4 Stunden und war dennoch viele Jahre in der Bundesliga Gewichtheben unterwegs

Ist halt individuell aber 7 Stunden werden meistens reichen

Genügend Schlaf beim Muskelaufbau schon wichtig. Das ist für Otto - normal - Sportler kaum von Bedeutung - für den Leistungssportler schon. Sonst gilt was muskelbody.de sagt : 

"Als Reaktion auf die Minderung äußerer Reize durchlaufen wir verschiedene Schlafphasen, die dazu führen, dass unser Stoffwechsel verlangsamt, die Körpertemperatur um 0,4 Grad absinkt, die Pulsfrequenz verringert und Wachstumshormone vermehrt ausgeschüttet werden. Genau der zuletzt aufgeführte Punkt ist für Sportler von entscheidender Bedeutung. Genau diese Wachstumsfaktoren sind wichtig für den Muskelaufbau, denn sie regeln die Zellerneuerung und Fettverbrennung."

Viel Erfolg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Völlig ausreichend um deinem Körper die nötige Ruhe zu geben

Woher ich das weiß:Hobby – Kraftsport ~10st/Woche
Geht noch

Müsste passen, so 7-8 h halt am besten.

Zu wenig

Also mir wäre das zu wenig, wenn ich trainiere brauche ich 9h min.

Kommt aber auf deine Genetik an.

Was möchtest Du wissen?