Wie finde ich heraus welche Bücher mich interessieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für mich muss ein Buch mehrere "Kriterien" erfüllen. Zum einen muss mich der Titel schon ansprechen, wenn der mich nicht direkt fesselt nehme ich das buch gar nicht erst aus dem Regal. Dann ist für mich auch immer noch das Titelbild, welches natürlich auch zu dem Buch passen muss. Erst wenn mich beides anspricht lese ich mir den Klappentext durch. Und wenn das alles passt kaufe/ leihe ich das Buch aus.

Wenn du auf deinem iPad lesen möchtest, könntest du im iBooks Store gucken. Oder im Internet. Außerdem könntest du einmal in eine richtige Buchhandlung gehen und da mal schauen ob du nicht was findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Einstieg könntest du erst einmal davon ausgehen, welche Genres dich bei Filmen und Fernsehserien interessieren. Das werden dann wahrscheinlich fast die Genres sein, die du oben nennst ;-).

Davon ausgehend natürlich Empfehlungen von Freunden, Buchhändlern, Rezensionen usw. Mir hilft auch immer, einfach ein Buch aufzuschlagen und zwei, drei Seiten darin zu lesen - so findest du relativ schnell heraus, ob dir ein Autor stilistisch liegt.

Empfehlungen kannst du natürlich auch hier finden:

Fantasy - hier habe ich immer gerne die Scheibenwelt-Romane von Terry Pratchett gelesen, aber Achtung: das Ganze ist satirische Fantasy, also mit einer gehörigen Portion Humor gewürzt. Dann gibt es ernstere und weniger ernste Themen, zu ersterem gehört "Einfach göttlich", ein meines Erachtens auch sehr nachdenkenswertes Buch über Religion, zu letzterem "Die Farben der Magie".

Krimi - hier bieten sich meines Erachtens die Klassiker an: Sir Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes-Geschichten und Romane, Agatha Christies Hercule Poirot und MIss Marple Romane, nicht zuletzt die Romane des (meines Erachtens in Europa zu untercht nicht sehr bekannten) John Dickson Carrs. Bei den Krimi-Tipps handelt es sich aber durch die Bank um ältere Bücher - wenn dir das zu altbacken ist, musst du es bei anderen Autoren versuchen. Allerdings ist es meines Erachtens immer gut, die "Großen Vorbilder" zu kennen.

Action - ist so gar nicht meins, da musst du jemanden anderen fragen.

Grundsätzzlich gilt: Fang mit dem Lesen an. Du wirst über die Jahre deinen Geschmack ausbilden, du wirst Empfehlungen annehmen und ablehnen, du wirst später Autoren lesen, die dir heute noch nichts sagen und umgekehrt. Urs Widmer schrieb in einer seiner Literaturvorlesungen, es gibt in einem Leben nur wenige Autoren, die in einer Art zu einem sprechen, das man alles, auch das Abseitige von ihnen liest. Jedesmal, wenn du einen dieser Autoren findest, wird sich für dich eine spannende, schillernde, facettenreiche Welt öffnen. Und das wird selten jemand in deinem Umfeld nachvollziehen können. Das heißt aber auch, dass dich da wahrscheinlich niemand wird hinführen können. Deshalb heißt es, selbst ausprobieren, auch mal abseits des allgemein Bekannten sich versuchen.

Bei mir ist einer dieser Autoren gerade übrigens Ray Bradbury, wenn du willst, versuch mal "Vom Staub kehrst du zurück". Oder "Löwenzahnwein". Oder "Der illustrierte Mann". Oder, oder, oder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies dir verschiedene Klappentexte durch und schau was dich interessiert. Oder schau mal bei den Bestsellern vorbei. Oder schau dir YouTube Videos, bei denen es um Bücher geht an. Gehe in deine Stadtbibliothek. Irgendwas wird dich schon ansprechen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo du kannst Online mal kostenlos nachschauen nach Büchern die dich interessieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse dich nicht immer von Titel und Cover beeinflussen sondern nur vom Klappentext und ggf den Empfehlungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?