Wie erwähnt man im Anschreiben den schulischen Teil der Fachhochschulreife?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Besser und richtig ist es, wenn du ausschreibst, dass du den schulischen / theoretischen Teil der Fachhochschulreife bereits erlangt hast.

Wenn du dich nun bewerben möchtest, dann reicht es aus den schulischen Teil zu erwähnen, da die Unternehmen wissen, dass du den berufsbezogenen / praktischen Teil der Fachhochschulreife z. B. erst am Ende einer Ausbildung fest in der Tasche hast.

;-) 

Nur schreiben, dass du die Fachhochschulreife bereits hast, wäre nicht falsch.

Aber für Unternehmen und die die die Bewerbung prüfen, macht es immer einen guten Eindruck, wenn sich jemand Gedanken um die Formulierung und Richtigkeit der Inhalte macht.

Viel Erfolg. 

Der interessiert nicht. Entweder du hast dein Fachabi oder nicht. In deinem Fall schreibst du dazu gar nichts. (Die Frage wurde dir aber schon mal beantwortet.)

Was möchtest Du wissen?