wie erkenne ich, ob das Klavier gestimmt werden muss?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Grundsätzlich solltest Du Dein Klavier mindestens einmal im Jahr durchsehen und stimmen lassen. Ein Klavier hat auch eine Mechanik mit vielen Schrauben, die kontrolliert und gegebenenfalls nachgezogen bzw. nachgestellt werden. Außerdem gehört ein Klavier regelmäßig im Inneren gereinigt.

Ob das Klavier verstimmt ist oder nicht solltest du als Klavierspieler schon hören. Wenn nicht, dann lasse Dir von Deinem Klavierstimmer demonstrieren, wie ein Saitenchor klingt das rein ist und wie es klingt, wenn es unrein ist, bzw. wie Oktaven klingen sollen und wie nicht.

Anhand eines Vergleichstones (z.B. das eingestrichene a mit Hilfe einer Stimmgabel) kannst Du feststellen, ob die Stimmhöhe passt oder nicht. Wichtig ist aber in erster Linie, dass das Klavier in sich richtig stimmt.

Je nach Standort 1-2x im Jahr, das ist wie der Service beim Auto.

wenn du es nicht erkennst, ist das kein hobby für dich.

wenn alle deine Lieben fluchtartig das Haus verlassen, solltest du vielleicht den gedanken in Erwägung ziehen , dein klavier stimmen zu lassen...:-)

wenns nich gut klingt = stimmen :)

durch stimmprobe der einzelnen seiten (tasten) - tonleiter spielen

Wenn die einzelnen Töne ihrer eignen Tonlage nicht mehr entsprechen :D?

Was möchtest Du wissen?