Wie erkärt man am einfachsten wieso es zweimal ebbe und flut gibt am tag?

3 Antworten

Hallo derYASIN,

wenn Dir Wiki zu komliziert ist, solltest Du auf anderen wissenschaftlich geprägten Seiten nachschauen und gucken, mit welcher Erklärung Du am besten zurecht kommst

Hier zum Beispiel:

http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibliothek/ebbeundflut.php5

So, jetzt bin ich aber gemein und weise Dich auf Folgendes hin:

Obwohl es sehr üblich ist, dass man liest, dass der zweite Flutberg (auf der dem Mond abgewandten Seite über die Fliehkraft entsteht (so auch in der einfachen Erklärung im Link oben), ist diese Erklärung FALSCH.

Hier erklärt:

http://www.weltderphysik.de/gebiet/planeten/atmosphaere/meere/gezeiten/

De facto ist die Fliehkraft erstens eine Scheinkraft und zweitens an allen Punkten gleich groß.

Was am mondabgewandten Punkt passiert, ist etwas anderes: Die Anziehungskraft auf die Wasserteilchen ist hier lokal am geringsten, weil der Abstand zum Mond am größten ist. Tatsächlich haben die Wasserteilchen aufgrund ihrer Trägheit die Tendenz am Ort der kleinsten Anziehungskraft zu verweilen, wenn die Erde sich weiterdreht.

Genau das passiert auch am Punkt gegenüber: Hier werden die Moleküle durch die lokal größte Anziehungskraft durch den Mond zurückgehalten.

Ich habe versucht, das einmal in dieser etwas älteren Antwort von mir zu erklären:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-entstehen-die-gezeiten-einfach-erklaert

Auch wenn diese Erklärung genauer und reichtiger ist, ist sie nicht unbedingt leichter verständlich. Schau einmal in Euer Physikbuch. Wenn da die Erklärung mit der Fliehkraft drin stehen sollte, dann nimmst Du die - auch wenn sie nicht ganz richtig ist.

Und sehr gut benutzen könntest Du auch die Texte auf Leifi-Physik:

http://www.leifiphysik.de/astronomie/planetensystem/ausblick/gezeiten

Grüße

Hallo! Von uteausmuenchen  hast Du eine Profiantwort, alles Gute.

warum schaust du nicht bei Wikipedia nach?

Weil es da zu kompliziert erklärt wird?

0

Was möchtest Du wissen?