Wie entsorge ich Lebensmittel richtig? (Flüssiges und fettiges)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Pfanne wischt man mit Küchenkrepp oder Zeitungspapier aus und gibt das in den Hausmüll. Die Erbsensuppe würde ich einfrieren und nicht drei Tage vergammeln lassen, ansonsten in einen Gefrierbeute und auch in den Hausmüll.

Drei Tage gehen schnell ins Land, wenn der Eintopf schön eingetuppert im hinteren Teil des Kühlschranks steht ;-)

Aber einfrieren und das wegschmeißen ist ne super Idee. Danke

0

Ich bringe Essensabfälle sofort nach draußen in die Mülltonne. Das Pfannenfett entsorge ich, indem ich sie mit Küchenrolle aufsauge und dann in den Abfalleimer gebe.

Falls du einen Kompost hast, kannst du die Erbsensuppe dort entsorgen (der Kompost sollte allerdings abdeckbar sein)

die Ratten werden sich riesig darüber freuen!

0

Also, ich schneide z.B. eine Milchtüte auf und kippe da frittenfett rein. Da tu ich ne etwas dickere Plastiktüte drum und binde sie fest zu. Und dann in den restmüll

Die Idee mit der Milchtüte werde ich mir merken, wenn es um viel Fett geht.

0

Klasse Idee, Danke!

0

Bei uns gibt es dafür eine Bio-Tonne.Allerdings sollte man Essens-Reste ganz dick in altes Zeitungaspapier wickeln,da sonst,gerade jetzt im Sommer bald Maden in der Tonne sind.

Was möchtest Du wissen?