Wie entfernt man Schimmel vom Parkett?

3 Antworten

Mit Schimmelentferner die Stelle behandeln und hoffen, das der Pilz noch nicht zu Tief ins Holz vorgedrungen ist! Sollte Letzteres der Fall sein, hilft nur ein Austausch des betroffenen Parketbereiches.

Was versteht ihr unter Schimmel ? Ein großer dunkler Wasserfleck ? ,was ist das für ein Parkettfußboden , eine dünne Nutzschicht ca 3-5 mm , oder durchgehend Vollholz ,Gewachste Oberfläche , oder Lackierte Oberfläche ? Eigentlich Egal , wenn es ein dunkler Fleck ist ( im trockenen zustand ) kann dieser nur durch tiefes herausschleifen , oder vom Fachmann ausgewechselt werden werden .( Du siehst aber immer einen Unterschied von alt zu neu ). Am besten ist es ,vorrausgesetzt Deine Freundin hat eine Haftpflichtversicherung , diese in Anspruch zu nehmen . Vieleicht ist es ja auch nicht so schlimm und ihr könnt den " Fleck " wegdekorieren . (und ihr bleibt länger Freunde ? )

Ich fürchte da hast du schlechte Karten...wenn das Holz schon verfärbt ist (siehst du wenn du den Schimmel weggewischt hast), könntest du nur noch das Holz abschleifen und das sieht man auch, wenn man nicht den ganzen Boden macht.....Ich empfehle: lass es und stell' ne Pflanze drauf

Schimmel an Kokos-Quelltablette?

Ich habe mir vor einer Woche ein "Kaktus züchten Set" gekauft, in dem eine Kokos Quelltablette enthalten war. In der Anleitung stand, man solle die Samen auf die aufgequollene Tablette legen und diese (bis die Samen keimen) abdecken, damit die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist. Das habe ich auch getan, doch schon nach wenigen Tagen bildete sich an einer Stelle ein bisschen Schimmel. Daraufhin habe ich die Abdeckung weg gelassen und den Schimmel entfernt. Doch nun nach einer Woche hat sich noch viel mehr Schimmel gebildet...

Ist da noch etwas zu retten oder muss ich die Quelltablette wegschmeißen? Und könnte ich eventuell die Samen auf einer neuen Quelltablette anpflanzen? Oder darf man Kakteensamen auch in Erde pflanzen?

Sorry für die vielen Fragen, ich danke euch für Antworten :)

...zur Frage

Schimmel hinter Fußleisten im Neubau

Hallo, in unserer Neubau Doppelhaushälfte (Baubeginn September 2010, Fertigstellung Juni 2011) ist nun hinter den Fußleisten Schimmel aufgetreten. Der Parkettleger hat vor vollflächiger Verklebung des Fertigparketts in allen Räumen die Restfeuchte des Estrichts gemessen. Der Boden wurde daraufhin verlegt, die Sockelleisten (Pappleisten, weiß beschichtet) verschraubt und zur Wand hin mit einer Acrylfuge abgedichtet. Nun ist hinter den Leisten vollflächiger Schimmelbefall aufgetreten. Wir sind nun sehr besorgt, ob eventuell das Parkett mitbetroffen sein könnte. Welche weitere Vorgehensweise ist zu empfehlen? Ist es sinnvoll einen Sachverständigen hinzuzuziehen? Fällt dieser Schaden unter die Gewährleistung des Parkettlegers oder des Bauträgers? In zwei weiteren der zeitgleich gebauten Leisten ist bereits vor einigen Wochen Schimmel aufgetreten, sowohl hinter Möbeln, als auch an Fußleisten, etc. Bin für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Wie Schimmel von Parkett weg?

Hallo, ich hatte 2-3 Monate meine Bettmatratze auf dem versiegelten (ich glaube Lack) Parkettfußboden liegen. Während dieser Zeit hat sich ein Schimmelfleck gebildet ... Jetzt bitte keine Vorwürfe oder Belehrungen, ich weiß inzwischen selbst, dass das ein Fehler war.

Da ich kein Geld zum Abschleifen habe und erstmal alles andere versuchen will: Was kann ich machen? Mit Alkohol hatte ich es schon versucht.

Gibt es einen guten Schimmelentferner für Holz?

...zur Frage

Was ist das für ein Parkett? Schimmel?

Hallo! In meiner Wohnung müffelt es nach Keller und ich suche nach der Ursache. Wer hat schon mal so ein Parkett gesehen? Wie kann man da drunter schauen, ohne es zu zerstören? Sind diese schwarzen Punkte Schimmel? Ich freue mich über zahlreiche Kommentare! MfG

...zur Frage

Trotz Oberflächlichen Schimmel- noch trinken?

Hey Guyz!
Meine Mum hat einen Holundersaft angesetzt.
Auf der am Bild markierten Stelle hat sich Schimmel gebildet, sie hat es aber entfernt (es war laut ihren Angaben ,,nur ganz wenig")

Meine Frage jetzt: Darf man das noch trinken?  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?