Wie entferne ich den BootManage UNDI PXE 2.0?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

vermute mal das dein Bios PXE Boot - Preboot eXecution Environment unterstützt und das das dein Bootvorgang verlängert.

PXE Boot ist ein Netzwerkboot d.h. du kannst ein Betriebssystem über das Netzwerk booten ohne das es auf der Platte installiert ist. Da sich PXE DHCP leases anfordert und wartet bis etwas zurück kommt, dauert der Spaß etwas länger. 

Zur Lösung Nr.1: 

- Gehe ins Bios und deaktiviere PXE Boot

auf manchen Boards kann man das auch nicht deaktivieren 

Lösung Nr. 2:

- Ändere die Bootreihenfolge so, dass du als erstes von deiner Platte startest.

Falls du ein EFI Board hast, dann wähle den entsprechenden EFI Parameter als first Boot device.

Falls du tatsächlich noch einen nicht Windows bootloader installiert hast, was ich aber nicht glaube da du bereits windows 10 neuinstallierst hast, bräuchte ich den genauen Bootloader, dann kann ich dir sagen wie man den deinstallieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schildkrote125
10.11.2015, 11:20

Bootreihenfolge ändern hat geklappt, danke :)

0

Über usb oder CD probieren ansonsten zu einem Computerladen der ReparaturEnde anbietet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?