Wie eine (Glas-) Flasche mit abgelaufenem Speiseöl entsorgen?

6 Antworten

wenn ich wirklich mal altes pflanzenöl entsorgen muss, gebe ich in einen plastikbeutel geknülltes altpapier, gieße das öl hinein, damit es von dem papier aufgesogen wird, verschließe den beutel und dann ab in den hausmüll damit...

so werfe ich zwar ausnahmsweise mal plastik in den normalmüll - aber... sehe ich dann als kleineres übel...da das bei mir sehr selten vor kommt, verzeihe ich mir das....

öl in die kanalisation zu gießen empfände ich als kriminell, denn es gibt so eine faustregel: um 1 tropfen öl zu entsorgen, braucht man 1000 tropfen wasser - zudem die verschmutzung auch recht groß ist.

es bei einer sondermüllstelle abzugeben, fände ich dann doch sehr abgehoben... schließlich kommt so was ja sehr selten vor - und man kann das ganze dann auch übertreiben... lg

Geh zur nächsten Feuerwehrwache, oder zu einem Recyclinghof,denn da wird das Öl samt Flasche einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt.Soweit ich weiß,wird Altöl gefiltert und gereinigt und so wieder Schmierseife draus gemacht.Pierrot

Die ganze Buddel in den Hausmüll mit samt dem Öl. In Ausguss geht nicht, versaut das Leitunssystem.

Öl ist ein Naturprodukt und problemlos in der Natur abbaubar. Kann man also problemlos im Garten zum Kompost geben oder auch an versteckten Stellen in der Natur entsorgen. Die Glasflasche normal im Glascontainer entsorgen, in der Stadt im Hausmüll entsorgen.

Über den Wertstoffhof bei den Kochfetten und -ölen entsorgen. Ja nicht in den Restmüll geben.

Was möchtest Du wissen?