Wie bringt man einen blassen Teppich wieder auf Vordermann?

9 Antworten

Versuch es mal folgendermaßen: eine Mischung aus einem Teil lauwarmem Essig und neun Teilen Wasser herstellen und das mit einem Schwamm auftragen. Total trocknen lassen, bevor du darauf gehst. Ich hab damit wirklich alte Teppiche wieder zum Leuchten gebracht!

Wenn der Teppich lediglich in den oberen Floorspitzen vergraut ist, hilft der Tipp mit dem Essigwasser. Sollte er jedoch ausgeblichen sein, so liegt das daran, das dein Teppich zu selten gewaschen wurde und einfach das Wollfett fehlt, wo durch die Wolle ungeschützt war und so die Sonneneinstrhlung die Farben ausgeblichen hat.

Du kannst ja mal den Teppich knicken und schauen ob nur die oberen Floorspitzen verblasst sind. Meistens ist das der Fall, so das durch eine Oberflächenrestauration, sprich es werden die oberen 1 bis 2 mm des Floors entfernt, die Farben der Wolle dann wieder durch kommen.

Gern kann ich dir eine Firma empfehlen die das professionell machen und die keine Betrüger sind.

Wenn es nur von Verschmutzungen kommt: mit Schmierseifenschaum bürsten. Ist ziemlich aufwändig zwar, aber wir haben damit schon mehrere Male ein Plüschtier ;) und einen edlen Bettvorleger von gräulich auf fast weiß (Orignial) gebracht...

Bei einem fest verlegten Teppichboden ist es durchaus angesagt, selbst Hand anzulegen.

Was hindert Dich, das Teil aufzurollen, zu einer Tepichreinigung zu fahren, und Dir professionellen Rat zu holen?

Ein Fachmann, der das Teil gesehen hat (im Gegensatz zu unsereinem), reinigt es, oder empfiehlt es zu entsorgen...

Wenn aber das Teil jahrelang in der Sonne gelegen hat, und die Farbe gelitten hat, ja - dann hat es (er) wohl ausgelitten...

Gruß

DC

Du kannst ja mal versuchen, ihn mit Essigwasser auszubürsten. Habe ich mal irgendwo als Tipp gelesen. Würde es aber erst an einer kleinen Stelle probieren, falls es nicht klappt.

Was möchtest Du wissen?