Wie bildet man sich eine eigene Meinung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube ich verstehe was du meinst. Man kann ja selbst unsere moralischen Grundlagen als beeinflusst von der Gesellschaft ansehen. Besonders auch die Eltern haben einen großen Einfluss auf uns (gehabt), weil sie uns nun mal großgezogen und erzogen haben.

Ich finde es sehr gut, dass du dir darüber Gedanken machst, ich glaube, dass sich leider viele gar nicht bewusst sind, dass sie ihre eigene Meinung oft nur übernommen haben, ohne sie zu hinterfragen.

Um sich eine eigene Meinung zu bilden, sollte man so offen wie möglich an die Sache rangehen, finde ich. Versuche neutral die Pro und Contra Argumente für die Behauptung zu suchen und wäge dann ab. Natürlich kann man den Einfluss von außen und das Unterbewusstsein meist nie ganz abschalten, manchmal haben diese ja auch positive Effekte. Aber ich finde es wichtig, dass man hinterfragt, warum man diese und diese Meinung hat, und sie gegebenfalls korrigiert. Das kann gerne auch im Gespräch mit anderen passieren, denn alleine drehen sich unsere Gedanke oft im Kreis. Erst wenn wir mit anderen darüber reden, merken wir vielleicht wie unlogisch unsere Argumentation ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recherchiere zu Sachfragen das Für und Wider aus mehreren unterschiedlichen Quellen.

Unterscheide dabei in vertrauenswürdige seriöse, neutrale und tendenzielle Quellen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau ist denn dein Problem?

Fehlkäufe? Gegen gezielte Beinflussung der Werbestrategen hilft Kenntnis deren psychologischer Manipulation.

Politische Bildung? Die Hefte, Informationen und Dossiers
beleuchten zu unterschiedlichsten Themen in unterschiedlichen Aspekten und helfen bei der Meinungsbildung: https://www.bpb.de/

Tiefgründer wird es, wenn du deine Frage verständlich formulierst.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?