Wie berechnet man die Windungszahl einer Sekundärspule?

Das ist die Aufgabe  - (Physik, Elektrik, Elektromagnetische Induktion)

2 Antworten

Du hast 230 v das entspricht 5500 windungen und im Dreisatz kannst jetzt berechnen wie viele windungen die 8 v haben

PHYSIK: Transformator Windungszahl ausrechnen

Hallo,

Ich weiß, wie man die Spannung und auch die Stromstärke an der Primär bzw. Sekundärspule ausrechnet, wenn beide Windungszahlen vorhanden sind.

Jedoch weiß ich nicht, wie man die Windungszahl der zweiten Spule ausrechnet, wenn die Windungszahl der ersten Spule bekannt ist, kann mir jemand die Formel dazu sagen?

Es gibt ja die Formel U2 / U1 = N2 / N1 , wenn man jedoch nach N2 umstellt, heißt es ja N2 = U2 / U1 * N1 , jedoch ist dies nicht die richtige Formel, oder?

...zur Frage

Windungszahl (Trafo) berechnen?

Ich soll die Windungszahl n2 eines Transformators berechnen. Ich habe die Primärspnnung 230 V, Die Primärstromstärke 8 A, n2 100 Windungen und Den Wirkungsgrad von 90%

Ihr würdet mir echte sehr helfen wenn ihr mir sagt wie man die Windungszahl n2 berechnet :)

Danke im vorraus

...zur Frage

Wie berechnet man rechtwinklige Dreiecke?

Hi Leute könnt ihr mir erklären wie man rechtwinklige Dreiecke berechnet also mit dem Sinus cosinus und tangenssatz. Ich hab kp wie das funktioniert bzw wie man einen Winkel berechnet. Hillllfe😣

...zur Frage

Wie berechnet man die Spannung an der Sekundärspule?

Die Primärspule hat 100 Windungen und es liegt eine Spannung von 100 V an. Wie viel Windungen muss die Sekundärspule haben um eine Spannung von 50 V zu erhalten ?

Kann mir jemand erklären wie ich das ausrechnen muss ? Danke im Voraus

...zur Frage

Hätte etwas Hilfe nötig , wer ist denn mal so lieb?

Ein Modelleisenbahntransformator soll ohne angeschlossene Geräte ( Leerlauf ) eine Spannung von etwa 18 V liefern . Er wird mit Netzspannung betrieben . Berechne die Windungszahl der Sekundärspule , wenn die Primärspule 1500 Windungen hat .

...zur Frage

Sekundärspule berechnen ?

Ich wollte fragen, wie ich hier die Sekundärspule berechne.

Aufgabenstellung lautet:

Die Netzspannung soll von 230V auf 4,6V verringert werden. Ich habe eine Primärspule mit 2000WDG. Welche Windungszahl benötigt die Sekundärspule.

So sah meine Gleichung aus:u1/u2 = n1/n2

230V/4,6V = 2000WDG/n2

Weiter komme ich nicht...

Danke schonmal für Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?