Wie bekommt man Sekundenkleber vom Autolack ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meiner Meinung nach hilft Aceton bei Sekundenkleber nicht. Natürlich steht es dir frei, es mal zu versuchen.

Ich würde es ausschließlich mit dem Fingernagel probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aceton oder heiß machen. Aber besser erst mal an einer unauffälligen Ecke testen, was das mit dem Lack anstellt. Nicht wild drüber kippen, sondern auf einen Lappen auftragen oder so was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:) Keine Ahnung ob es stimmt...

Meine Frau meinte einen Klecks Butter auf diese Stelle, 2-3 Stunden stehen lassen und dann soll es wohl abgehen :) ????

Hat wohl was mit verschiedenen Stoffen in der Butter zu tun... Sollte den Lack jedenfalls nichts anhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß es nicht!

Aber ich denke mir, dass du den Sekundenkleber wohl gar nicht vom Autolack abbekommst, denn jedes Lösungsmittel würde auch den Lack angreifen.

Manuelle Enntfernungsversuche jeglicher Art würden den lack auch schädigen (es sei denn, du versuchst es vorsichitg mit dem Fingernagel???)

Aber fahr doch vorsichtshalber zu  einer Kfz-Lackiererei und frage dort nach.

Oder ruf an und frage nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atzeton hilft da weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zu einem experten vierleicht kann er das irgendwie abschleifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?