Wie bekomme ich schwarze Bilderränder von den Wänden?

5 Antworten

von allein verblassen die nie! Aber ich hab es schon mal vor einem Auszug aus einer Wohnung mit einem Reinigungs-"Stein" aus einer grünen Plastikdose und einem feuchten Schwamm so gut wegbekommen (Rauhfasertapete), dass ich die Wände nicht mehr streichen musste!

Wenn du nicht streichen magst, hängst du größere Bilder drüber :)). Ansonsten gehts wohl nicht anders als streichen. LG Lotusblume

wenn es abwaschbare farbe ist, kannst du es mit spüli versuchen, ansonsten hilft nur neu streichen

Ganz vorsichtig nass darüber reiben!

0

Flecken an der Wand von den Bilderrahmen. Streichen oder anderweitig entfernen?

Guten Abend zusammen.

Ich habe vor ca 1 1/2 Jahren ein Zimmer komplett gestrichen. Habe danach dann Bilder mit Rahmen aufgehängt. Also, nicht sofort danach, erst ein paar Wochen später.

Nun ich hatte auch eine Uhr an der Wand. Die habe ich weg gemacht, weil sie kaputt ging.
Da habe ich bemerkt, dass genau da wo die Uhr hing die Stelle komplett dunkel ist.

Also meine Wand ist Blau, da wo die Uhr hing ist jetzt ein dunkler Fleck ( dunkles blau ) Aussen rum überall helleres blau wie ich es gestrichen habe.

Jeder meinte das lag an der Uhr, ne Begründung konnte mir keiner nennen.

Jetzt habe ich ca. 15 Bilderrahmen abgehängt, weil ich nichts mehr an der Wand haben möchte. Da ist genau das selbe.

Ich habe überall wo die Rahmen waren, dunkel blaue Flecken.

1. An was liegt das?
2. Bekommt man das irgendwie so weg? ( bitte nicht, mit Wasser oder so. Da geht die Farbe auch ab ^^ )

3. Oder einfach komplett neu streichen?

Fall's wichtig.

Ich rauche nicht, wird regelmäßig gelüftet wie man es sollte. Staub wird genau so gewischt ect.

Hat jemand ne Ahnung ?

Danke schon mal!

...zur Frage

Warum lagert sich solcher "Staub" an der Wand ab?

Dachwohnung:
Seit ca 1 Jahr fällt "abgelagerter" Staub oder ähnliches auf an vielen der weissen Wände. Auf Tapete oder auch Verputz/Abrieb. Siehe Bild.

Woher kommt dieser Staub (?), warum wird das relativ plötzlich sichtbar? Was kann es sein? Schimmel schliesse ich eher aus, das kenne ich von andern Orten, bin aber unsicher. Daten:

  • Seit mind. 15 Jahren nicht mehr gestrichen. Von Nichtrauchern bewohnt.
  • Isolationsfehler schliesse ich aus, weil sonst das Phänomen wohl schon von Anfang an (Wohnung ist gut 30jährig) aufgetreten wäre.
  • Am stärksten sichtbar in der Küche, aber in allen Zimmern an verschiedenen Wänden und Decken.
  • Nicht nur über Heizkörpern wie man es häufig sieht, eher an völlig unerwarteten Flächen.
  • Ganz schwach zeichen sich auch die äusseren Dachbalken ab, wo Balken sind, ist es heller, also mit weniger Staub. Dies lässt trotzdem auf eine thermische oder klimatische Ursache schliessen.
  • Mit Schwamm und Seifenwasser ist es rel. leicht abwaschbar, aber bei sanfter Behandlung geht es natürlich nicht ganz weg, weil die Poren des Verputzes oder der Tapeten noch "gefüllt" bleiben. Siehe geputzte hellere Stelle rechts im Bild.

Wie kann man rausfinden, was es ist?
Und wie sanieren? Runterwaschen? Streichen?

...zur Frage

Meine Katzen kacken plötzich überall hin?

Hallo Leserinnen und Leser,

Wir haben seit einem Jahr zwei neue Katzen. Am Anfang waren sie Stubenrein aber mit der Zeit haben beide angefangen irgendwo hin zu pinkeln und kacken. Manchmal in die Transportbox, auf das Bett meines Bruders, auf Jacken, Teppiche oder einfach auf den Boden.

Was kann ich tun? Was ist der Auslöser?

Ich denke eigentlich nicht das sie unzufrieden sind...Sie bekommen nämlich immer Futter wenn sie wollen(keine Sorge sie sind nicht fett, die eine ist sogar fast zu dünn) und sie dürfen raus wann immer sie wollen.

Leider hat mein Papa die Nase mittlerweile gestrichen voll und hat sie jetzt in die Natur verbannt, was ja an sich nicht schlimm ist aber jetzt dürfen sie nur zum Kuscheln ins Haus und ich habe angst das sie deswegen weglaufen. Er überlegt auch sie wegzugeben...

Danke schonmal für die Antworten

Das ist Sofie und der Schwarze Kater heißt Olav (das sind Bilder von letzten Jahr um diese Zeit)

Sie sind unzertrennlich

...zur Frage

Wo gibt es diese wandaquarien zu kaufen

p.s. ich will keine fische darin halten, ich will es nur über mein bett hängen, weil ich bilder nicht so mag, bitte nur antworten wenn man es weiß, die bilder habe ich von amazon aber da sind alle ausverkauft und mir gefällt das schwarze besser.

...zur Frage

sind schwarze Ränder am Zahn...?

...Karies, wenn sie nicht wehtun und man sie nur schwer entfernen kann ?

...zur Frage

Schlafzimmerwände in Schwarz streichen?

Ich denke darüber nach, ob ich die Wände meines Schlafzimmers in Schwarz streichen soll.

Gründe:

  • Schwarz ist genauso wie Weiß keine Farbe im engeren Sinn. Wohnungswände werden üblicher Weise in Weiß gestrichen, denn das nervt nicht und schluckt kein Licht. Wenn man Zimmerwände farbig streicht, egal in welcher Farbe, dann findet man das vielleicht am Anfang ganz toll, aber auf Dauer nervt es nur. Bei Schwarz dürfte das nicht unbedingt der Fall sein, weil Schwarz - eben - keine wirkliche Farbe ist.

  • Schwarz dürfte zwar viel Licht schlucken, aber das ist gerade im Schlafzimmer vielleicht nicht verkehrt, möglicher Weise sogar von Vorteil.

  • Schöne, farbige Dekoration, wie z. B. Vorhänge und Bilder, aber auch schöne helle Möbel dürften bei schwarzen Wänden doch erheblich besser zur Geltung kommen, als bei weißen.

  • Heute kann man mit relativ wenig Stromverbrauch sehr helles Licht erzeugen (z. B. Vollspektrumlampen), so dass die Tatsache, dass Schwarz viel Licht schluckt, heute kaum noch ein Problem darstellen dürfte.

  • Gerade bei schwarzen Schlafzimmerwänden müsste eine schöne, durchdachte Beleuchtung doch erst so richtig zur Geltung kommen, und alles was farbig ist, müsste doch viel farbintensiver wirken. Insbesondere dann, wenn man bestimmte Gegenstände (z. B. Bilder, Vasen etc.) gezielt, mit dezenter Spotbeleuchtung, ausleuchtet.

Deshalb meine Frage:

Wer hat Erfahrung mit einem Zimmer bzw. Schlafzimmer mit schwarz gestrichenen Wänden bzw. sich schon einmal längere Zeit in einem Raum mit schwarzen Wänden aufgehalten oder sogar darin gewohnt?

Sind die 'Vorteile, die ich oben erläutert habe, zutreffend, oder gibt es triftige Gründe dafür, weshalb man Zimmerwände/Schlafzimmerwände nicht in Schwarz streichen sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?