Wie bekomme ich einen mit Haaren verstopften Abfluss wieder frei?

10 Antworten

Hallo,

ich möchte mich gerne anschließen und euch auch noch einen Tipp
geben um das lästige Problem los zu werden und zwar ohne Chemie.

Es gibt Silikon Abflusssiebe die heißen Abfluss UFO und da kostet 1
Sieb umgerechnet nur 2 Euro. Ich bestell die immer bei Amazon.

Ich find Silikon besser als Stahl, da so das Becken nicht zerkratzt wird. Plastik ist wieder zu leicht und schwimmt auf.

Das neuartige an diesen Sieben ist die Bauart. Die Siebe haben so
kleine "Zacken" an denen sich selbst die ganz kurzen Haare verfangen und
wöben sich nach außen. Müsst ihr mal googlen und euch ansehen, ist
schwer zu beschreiben.

Auch meine langen Haare (ca. 50 cm) bleiben dort alle hängen und das
Wasser läuft dennoch gut ab. So kann sich kein Haarknäuel mehr bilden
und es stinkt auch nicht mehr aus dem Abfluss.

LG Janine

Ich kann die Dinger ebenfalls empfehlen. Sehen klasse aus, verkratzen nix und sind easy zu reinigen. 

2

Hallo Janina,

vielen Dank für den Tipp!

Ich habe die Siebe heute bekommen und bin schwer begeistert. Endlich habe ich eine "Waffe" gegen meine drei Lockenköpfe im Haus gefunden :-)

Gruß Pete

0

Das war leider schon vor 10 Jahren eingestellt worden, lese es aber erst heute!

Nimm einen Pömpel und lasse damit die Verstopfung entfernen, oder lege Dir eine Metallspirale zu, die in den Abfluss gedreht wird. Das kommt auch gut!

Ich selbst gebe vorbeugend immer mal wieder von Zeit zu Zeit ein Backpulver in den Abfluss, gieße eine Tasse voll Essigessenz dazu und lasse das Ganze länger einwirken. Anschließend lasse ich heißes Wasser durchlaufen. Das entfernt sogar Haarreste!

Unglaublich das 2007 schon 10 Jahre her ist :/

0

Als Fachbetrieb kann ich Ihnen zusichern, dass weder Backpulver oder Essig entsprechende Verstopfungen beseitigen. Wenn überhaupt, kann man schonmal heisses Wasser mit Salz in den Küchenabfluss schütten und das über Nacht einwirken lassen. Dieses Salzwasser löst ggfs. die Verstopfung auf. Hierbei rede ich aber von Verstopfungen im Küchenbereich wo viel Spülmittel oder Fette die Ursachen sind. Salzwasser löst dann dese fette oder Tenside schonmal über Nacht auf. Wenn an der Badewanne (ohne Fliesenzugang) der Abfluss verstopft ist, sollte man den herkömmlichen Pömpel verwenden. Diesen gibt es für max. 10Euro in jedem Baumarkt. Die meisten Benutzer pömpeln dann aber einfach nur auf dem Sieb rum. Wenn die Verstopfung direkt im Sifon liegt kann das evtl. auch hinhauen, liegt die aber weiter weg, verliert sich der Pömpeldruck über die den Überlauf vom Sifon. Hierzu sollten Sie im Vorfeld (am besten mit 2 Personen) den Überlauf der Badewanne mit einem nassen Tuch abdichten und der andere pömpelt..

Also bei mir ist es bisher am besten mit folgenden Hausmittel gelungen:

Backpulver (oder Baking Soda/Natron) in den Abfluss schütten und anschließend etwas Apfelessig reinleeren. Das zeugt eine chemische Reaktion und der Dreck / die Haare lösen sich scheinbar auf. Nach dem du keine Geräusche mehr hörst mit kochendem Wasser nachspülen. :) 

Ja das mit Backpulver und Essig habe ich auch mal gemacht und es hat sehr gut funktioniert. Kann dir für die und weitere Möglichkeiten den Artikel http://alltagsrat.de/abfluss-verstopft-hausmittel-nutzen/ empfehlen, da hab ich mal gute Tipps gesehen, auch das mit dem Backpulver und Essig. Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?