Wie bekomme ich angelaufene Edelstahltöpfe wieder sauber?

7 Antworten

Ich hatte einen (innen) angelaufenen Boden bei einem AMC-Topf. Es kam ein Außendienstler vorbei und hat ihn zum Abschleifen mitgenommen. Jetzt ist er wieder hell. War die einzige Möglichkeit, das Angelaufene (blau-schwarz) wegzubekommen.

Danke für die Antwort, da die Töpfe von WMF sind, werde ich da einfach mal mit hingehen, man hat ja genug dafür gezahlt. Vielleicht machen die das ja genauso.

0

Die Böden sind doch nicht aus Edelstahl, oder? Die böden meiner Edelstahltöpfe sind aus einer Aluminiumlegierung.

Die Böden sind bestimmt nicht angelaufen, sondern da hat sich Übergekochtes eingebrannt. Da hilft nur lange einweichen und dann mit Scheuersand (Ata), Scheuerschwamm und Topfreiniger dem Eingebrannten auf die Pelle rücken. Ohne Muskelkraft läuft da nichts.

Wenn du den Boden innen im Topf meinst, dann versuch es mal mit einem speziellen Edelstahlreiniger aus dem Drogeriemarkt.

0

Doch die Böden sind aus Edelstahl, uns hab das auch schon bereits so wie von dir beschreiben gemacht, leider aber ohne Erfolg. Trotzdem danke für die Antwort.

0

Da gibt es diesen Putzstein oder mal Spargelschalen im Kochtopf auskochen.Ist zwar nicht die Jahreszeit dafür,aber vielleicht kann es noch ein wenig warten.

Danke für die Antwort

0

Mit Essigessenz ausscheuern oder im Härtefall damit auskochen. Anschließend evtl. noch in die Spülmaschine.

Danke für die Antwort

0

Akopads fallen mir spontan ein. Damit bekommt man echt so vieles sauber, was eigentlich schon "den Bach runter" ist.

Danke für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?