Wie adoptiert man ein Straßenkind aus Indien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Straßenkind - das noch auf der Straße lebt - kannst Du nicht adoptieren. Es hat erstens wahrscheinlich noch Eltern, mit denen es auf der Straße leben muß (landflüchtige Tagelöhner, die Zuflucht in den großen Städten suchen) oder "gehört" jemandem, der es betteln schickt.

Es kann also nicht über eine Agentur vermittelt werden. Grundsätzlich sind Auslandsadoptionen sehr teuer (einige tausend Euro) und es geht dabei den Adoptiveltern zunächst darum, sich den unerfüllten Kinderwunsch zu erfüllen. Würde das Geld in ein Hilfsprojekt investiert, käme es den Straßenkindern in weitaus größerem Maße zu gute.

Wenn Du diesen Kindern helfen willst, dann kannst Du auch als Freiwilliger vor Ort in Intiativen arbeiten, die Bildung, Nahrung, Unterkunft anbieten und die Kinder dadaurch von der Straße holen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag mal bei den Salesianern Don bosco, die haben die richtigen Informationen, da die in Indien viele Kinderheime haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es Agenturen dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?