Wie kann man das Verschmieren beim Zeichnen mit Tusche verhindern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sanni611

Nimm dir ein Blatt Zeichenkarton. Schneide dir Vierecke von 1,5 x 1,5 cm ab (siehe Foto) und klebe sie im Abstand so auf die Unterseite des Lineals, dass es sich beim drauf drücken nicht durchbiegen kann. Das Lineal liegt dann nicht mehr direkt auf dem Blatt auf und du so bekommst keine Kleckse mehr auf dein Blatt. LG

lineal mit abstandhalter - (zeichnen, Tusche)

Oder du nimmst 5 Cent und klebst sie an, mit Klebeband. =)

0

naja, solche "basteleien" kann man machen wenn man zu hause für sich arbeitet, auf der arbeit würde ich schon dazu tendieren, ein gescheites lineal zu besorgen und dann die Seite zu verwenden, die nicht genau auf dem blatt aufliegt. ist irgendwie ... professioneller ... ;)

0
@SomOne

Nicht jedes Lineal hat eine erhöhte Kante. Verstehe es als Soforthilfe. Das Lineal vom Foto ist etwa 35 Jahre alt und hat seine Zeit eigentlich schon hinter sich. LG

0

die meisten lineale aus metall haben eine seite, bei der die kante aufliegt, und eine, bei der sie etwa einen halben millimeter absteht. du brauchst also ein solches lineal und musst dann die abstehende kante für die tuschelinien verwenden.

absolut korrekt, die Antwort. Das ganze nennt sich kapillarwirkung, flüssigkeiten tendiren dazu in dünne zwischenräume gezogen zu werden, also zwischen das lineal und das blatt, in dem fall. Mich wundert ein bisschen, dass das der fragestellerin noch niemand auf der arbeit erklärt hat, ist normalerweise das erste was man gesagt bekommt, wenn man mit tuschestiften zu arbeiten beginnt.

0

Was möchtest Du wissen?