Widerstand bei Einführen eines Tampons?

3 Antworten

Ich musst dich mehr entspannen. Du hast verscheinlich den Beckenbodenmuskel angespannt. Versuch Pausen zu machen wenn der Tampon nicht weiter reingeht. Finde die richtige Pose. Bei mir hat es auch erst nicht richtig geklappt, aber hey das braucht Übung und Geduld, also probier es öfters und an den Starken Tagen. Nimm dir nen Spiegel zur Hilfe. Probier vielleicht erst mal vorsichtig einen Finger einzuführen, das ist gut damit man weiß wie weit es rein geht und um sich besser kennen zu lernen. Sollte das auch nicht gehen auch nach langem probieren nicht, suche vielleicht besser einen Frauenarzt auf, denn dann kann es auch eine Junfernhäutchen verengung sein.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Interessiert mich einfach und ich bin selbst ein Mädchen.

Versuch es mal ganz in Ruhe, eventuell bist du auch etwas angespannt, da es ja eine neue Situation für dich ist, und dadurch fällt es oftmals auch schwerer einen Tampon einzuführen. Hock dich am besten nieder oder stelle ein Bein z.B. auf die Toilette damit du einen 'besseren Winkel' hast. Außerdem kannst du probieren den Tampon etwas zu bewegen, also die Richtung leicht ändern beim Einführen, vielleicht hast du den richtigen Winkel noch nicht gefunden. Und du könntest noch probieren etwas Gleitgel auf den Tampon zu geben damit er besser eingeführt werden kann. Stress dich damit nicht zu sehr sondern lass dir Zeit, es ist okay wenn es nicht gleich funktioniert. Wenn es wirklich nicht klappen sollte kannst du beim Frauenarzt nochmal nachfragen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schau dir mal ein Video an auf YouTube wie das geht. Da wird das gut gezeigt

Was möchtest Du wissen?