weshalb haben blinde so komische augen?so weißlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Blinde können nicht sehen - was für eine Feststellung! Und weil sie nicht sehen können, bewegen sie ihre Augen auch kaum, da ja nichts da ist, wonach sie Ausschau halten könnten. Infolgedessen verkümmern die gesamten Augenmuskeln und die Linse wird träge. Die Augen erscheinen anders - als wären sie tot. Und da die Augen nunmal der Spiegel der Seele sind, Blinde aber nicht sehen können, kann dort auch kein Glanz mehr sein und das gesamte Auge verändert sich zu einem "totem" Organ.

das kann entweder grauer star sein, weswegen sie auch blind sind, oder der augapfl ist durch einen unfall oder andere krankheit kaputt, deswegen dann natürlich auch die blindheit

Das hängt von der Art der Erblindung ab. Manche sind blind, weil die Linse kein Licht durchlässt (und daher weiß erscheint), andere sind blind weil ihre Sehzellen abgestorben sind oder der Sehnerv beschädigt ist.

Nicht alle Blinde haben weißliche Augen. Meine beste Freundin ist blind und ihre Augen sehen immer noch wie vorher aus, nur, dass sie recht "starr" sind.

Weil die Augen nicht gebraucht werden, verkümmern sie, auch . Und wie willst einem Blinden beibringen, seine Augen zu bewegen?

Ich denke weil sie Blind sind, ist aber nur eine Vermutung :D

Was möchtest Du wissen?