Wie läuft eine Musterung ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist bei mir auch schon einige Jahre her, aber grob lief es so wie unten beschrieben. Nach dem Papierkram mussten wir uns im Warteraum bis auf die Unterhose ausziehen, wurden dann gemessen und gewogen, mussten dann Urin abgeben, dann ging es nach dem Warten zur Untersuchung zur Ärztin rein, wo ich dann auch die Unterhose ausziehen musste. Bei mir gab es damals leider einige Befunde weswegen ich dann noch zu weiteren Untersuchungen zu anderen Ärzten (Gastro-Arzt, Chirurg, Hautarzt und Urologe) in eine Bw-Klinik geschickt wurde. Blöd dass sie mich dann doch nicht ausgemustert haben...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon bisschen her bei mir, aber ich versuchs mal.

Soweit ich mich erinnere, war zunächst ein bisschen Papierkram zu erledigen - Fragen zur Person, Gesundheitszustand, Medikamenteneinnahme etc..
Urinprobe muss abgegeben werden.
Der Arzt wird dich untersuchen, dazu musst du dich vollständig entkleiden (Stichwort "Eierkontrollgriff" ;-)).

So grob war's das dann aber auch.

Chipsize

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?