Wer kann mir sagen ob man auf den mecklenburgischen Seenplatten mit einem 2-Takt-Motor fahren darf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das funktioniert auf allen Bundeswasserstraßen, also überall wo auch Motor- und Hausboote fahren dürfen. Bei Sportbooten bis 15 PS ohne Bootsführerschein, mit mehr Power dann mit Sportbootführerschein Binnen.

Die eigentliche Führerscheinfreiheit bezieht sich auf Miet-/Charterboote bis 15 m Länge und über 15 PS. Hier ersetzt der sog. Charterschein die Fahrerlaubnis.

Zu beachten ist noch, dass viele Kanustercken nicht für Motorboote frei sind - also zum Beispiel die Tour zu den Havelquellsee oder die Alte Fahrt. Bleiben trotzdem 600 km vernetzte Wasserwege von Rheinsberg bis nach Schwerin.

Reiseinfos, Angebote und Ferienwohnungen finden Sie auf mecklenburgische-seenplatte.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gaufrette, ich habe Informationen eingeholt und ja, man darf mit 2-Takt-Motor in der Mecklenburgischen Seenplatte unterwegs sein. In einigen Gebieten dürfen nur Kanu oder Kajaks fahren, aber das ist in jeder guten Wasserwanderkarte dargestellt.

Viele Informationen zum Bootsurlaub, zu Unterkünften und allem anderen, was man für den Urlaub wissen muss, finden Sie hier:

http://www.mecklenburgische-seenplatte.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft ein Anruf bei einem dortigen Fremdenverkehrsamt. Die wissen so etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?