Wer hat schonmal ein Angebot von Mydays oder Jochen Schweitzer in Anspruch genommen?

16 Antworten

Ich habe mit mydays bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Die haben auch in einigen Tests ganz gut abgeschnitten. Den Testbericht hier fand ich sehr aufschlussreich: bit.do/mydays (Adresse einfach kopieren und oben in den Browser einfügen). Ich hoffe das hilft dir weiter!

Mydays ist schon lange auf dem Markt vertreten. Die wurden sogar schon mal von Stiftung Warentest unter die Lupe genommen und für gut befunden. Ich denke du kannst da echt relativ bedenkenlos zugreifen.

Ich hoffe meine Antwort hilft dir weiter!

Ich denke mydays ist ein guter und seriöser Anbieter. Ich würde nur vor der Buchung mal schauen ob es nicht auch noch günstigere Alternativen gibt. Diesen Testbericht mit Vergleich im Münchner Merkur fand ich sehr hilfreich: http://muenchen-merkur.de/mydays-testbericht-ueber-daechern-stadt-372097 Ich hoffe das hilft dir ein bisschen bei der Entscheidungsfindung.

Ich habe bei mydays inzwischen schon mehrfach Geschenke für Freunde & Familie bestellt und ich war bisher sehr zufrieden! 

Mydays bietet viele verschiedene & wirklich schöne, kreative Geschenkideen. Vom Erlebniskategorien bis zu Geschenkanlässen! Die Seite bietet eine super Übersicht und teilt in verschiedene Kategorien ein.

Der Kundenservice ist freundlich und zuvorkommend. Die Lieferung der Gutscheine war problemlos. Verschiedene Zahlungsmethoden werden angeboten. Man kann zudem noch entscheiden wie man das bestellte erhalten will. Ob man es selbst ausdruckt oder es in einem schicken Briefumschlag oder in einer "Geschenkbox" erhält.

Ich finde Mydays cool und werde dort auch weiterhin bestellen. Gerade wenn man nicht so genau weiß, worauf der Beschenkte steht kann man ihm mit einem Gutschein die volle Auswahl lassen.

Einziger Kritipunkt ist meiner Meinung nach, dass nicht genügend unterschiedliche Foto-Events angeboten werden. Aber das ist sicher auch Geschmacksache.

Ich kann von MyDays nur abraten!

Gutschein wurde verlegt und nun erst jetzt wieder gefunden.
Er war natürlich abgelaufen.

Ich habe freundlich gefragt ob man vielleicht nicht doch noch etwas machen kann und ich ihn einlösen kann.
Aber nein, MyDays bleibt hart und behält hunderte Euros für ein Erlebnis, für das sie weder eine Leistung erbracht haben, noch einen Finger krumm machen mussten. Einfach so.

Das ist ein toller Kundenservice. Genau so behandelt man seine Kunden. Ironie Ende.

Rein rechtlich ist MyDays im Recht, weil irgendein verrückter Gesetzgeber mal auf die Idee kam, dass bezahltes Geld einfach so verfallen kann. Damit argumentieren sie auch – mit einer schönen Standard-Antwort von Frau Katarzyna Weronika.
Aber rein moralisch ist das meiner Meinung nach nichts weiter als Abzocke. Ich frage mich ernsthaft, wie man so mit zahlenden Kunden umgehen kann.
Wofür genau hat MyDays nun hunderte Euros erhalten wenn sie dafür keine Gegenleistung erbracht haben?

Würden wir so mit unseren Kunden umgehen, wären wir sicherlich schon Bankrott.

Bisher haben wir zu Weihnachten, Jubiläen oder anderen Anlässen Gutscheine für die Mitarbeiter unserer Unternehmen bei MyDays gekauft. Auch privat waren ich und meine Lebensgefährtin schon mehrfach Kunde. Meinen Freunden und bekannten haben ich den Laden sogar empfohlen.
Das hat sich nun erledigt.

Ich hoffe ihr erstickt an dem Geld, für das ihr nichts getan habt.
Ich frage mich, wie die Mitarbeiter und Inhaber nachts ruhig schlafen können.

Karma wird es richten. Nie mehr MyDays – nie mehr!

Ich empfehle jedem einen ganz großen Bogen um MyDays zu machen und sich zu fragen, warum z.B. eine Bewertung auf Facebook nicht möglich ist. ;-)

Was möchtest Du wissen?