Wer hat Erfahrungen mit Sterilisation beim Mann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin zwar kein Mann, aber mein Freund war damals sterilisiert. Operation ist völlig schmerzfrei, auch danach ( Zahnarzt ist deutlich schlimmer)  Orgasmus ist super und intensiver, weil du dir keine Sorgen mehr machen musst . Im Prinzip hat es nur Vorteile. Du solltest aber schon mindestens 1-2 Kinder haben. Das Mindestalter ist bei den meisten Ärzten 40, wenn man Kinderlos ist.

Nein. Keine Schmerzen. Weder bei der mini OP, noch direkt danach. 

Bin selbst gefahren. Zu hause keinerlei schmerzen. Und auch nen Tag später nichts. Fäden zwicken ein bisschen, aber nach zwei Wochen fallen die ab. 

SB nach drei Tagen vorsichtig probiert. War wie immer. Eier fühlten sich etwas dick an, aber das war von der OP halt. 

Ne Woche später noch bisschen empfindlich aber alles unauffällig. 

Zwei Wochen später wieder ganz normal Sex. Nach nem Monat war es schon komplett vergessen. Beide nachkontrollen auch negativ. 

Ejakulat wie immer. Spermien machen nur 2-5% aus. 

Der Orgasmus ist gefühlt etwas intensiver. Man kann nun richtig geil Abspritzen, ohne diese Angst vor Schwangerschaft. 


Kann es nur empfehlen. Hab für den Fall der Fälle was einfrieren lassen, aber nur vorsorglich. Auch rückgängig machen ist kein Thema mehr heutzutage. 

Kosten waren knapp 350euro. Zwei Freunde haben es auch machen lassen. 

Bei einem hat sich die Freundin dann getrennt, da sie nun fürchtete, ein Leben lang weiter arbeiten gehen zu müssen. Der war aber auch froh, dass sich das auf diese Weise geklärt hat... 

Aber meine Freundin findet es mega gut. 

Hallo DeinDildo

Habe  mich  1977  nach der  Geburt  unseres 3.  Kindes  sterilisieren lassen. Dieser  Eingriff  ist  beim Mann  wesentlich  einfacher  durchzuführen,  als  bei der  Frau.  Wir waren  nach  langer Überlegung  der  Meinung dass  jetzt  eine Sterilisation  als  sicherste Verhütungsmaßnahme  das  Beste wäre.  Der  Eingriff war  wirklich  nur  eine Kleinigkeit,  wurde  bei örtlicher  Betäubung  durchgeführt  und  wurde sehr  gut  überstanden. Wichtig  ist  nur das  der  Bereich eine  gewisse  Zeit  (Dauer weiß  ich  nicht mehr)  nicht  strapaziert wird.  Es  wurde euch  wahrscheinlich  auch  gesagt dass  die  Sterilisation nicht  sofort  wirkt, denn  es  können noch  restliche  Spermien  vorhanden  sein.  Ich musste  nach  einer gewissen  Zeit  noch eine  Spermaprobe  abgeben  und  dann bekam  ich  grünes Licht.

Am Sex hat sich nichts geändert. Dein Ejakulat kommt nach wie vor (wird von der Prostata erzeugt), nur dass es keine Spermien mehr enthält. Die geringe Spermamenge, die jetzt im Ejakulat fehlt fällt gar nicht auf.

Liebe Grüße HobbyTfz

der Sex sollte sich genau so anfühlen, ejakuieren kannste auch dann aber das Ejakulat ist dann klarer da Spermien fehlen. was dann raus kommt ist reine Prostataflüssigkeit

nein, nein und ja.

wenn irgendwas auftritt dann ist der ursprung kopfsache.

Was möchtest Du wissen?