Wer hat Erfahrung mit Alfatraining, Comcave, FutureTrainings (Köln)?

1 Antwort

Ich habe vor nicht allzu langer Zeit eine Weiterbildung bei alfatraining für SAP-Kostenrechnung gemacht.

Ich kann das Institut nur loben !

Das Niveau entspricht mindestens Uni-Niveau und man übt ständig unter Anleitung direkt am Programm. Dabei sitzt findet das ganze in den Räumen von alfatraining sozusagen Online statt. Man hat ein Sprechgeschirr und zwei Bildschirme: einer ist sozusagen der eigenen Arbeitsbildschirm und der andere ist die Tafel. Dabei kann der Dozent jederzeit auf den Arbeitsschirm eines Schülers schauen, um helfend einzugreifen. 

Der Unterricht geht bis 15:30 und das reicht auch, bei diesem Tempo und Niveau. Haarig wird es, wenn Feiertage herauszuarbeiten sind. Dann geht der Untericht bis 17:00. Aber unser Dozent hatte das sehr gut hinbekommen.

War das denn das Insitut in Köln oder wo war das?

0
@Annablub1

In welcher Stadt Du das machst in völlig schnuppe, bei uns z.B. sass der der Dozent in Leipzig und es gab in fast jeder grösseren Stadt in Deutschland 1 bis 2 zugeschaltete Teilnehmer.

Das hat den grossen Vorteil, dass alfatraining so nur sehr qualifizierte Lehrer einstellen kann. Meiner war jedenfalls auf unserem Gebiet eine absolute Koryhäe ! Bei uns waren eigentlich ausschliesslich Akademiker im Kurs. Ich erinnere mich noch gern zurück. Es hat meistens auch grossen Spass gemacht !

0

Gehalt Medienfachwirt?

Ich mache dieses Jahr meine Weiterbildung zum Medienfachwirt. Könnt ihr mir sagen was ihr ca verdient. Sind 3000 Brutto realistisch (mit Berufserfahrung)

...zur Frage

Will Future oder going to Future einsetzen ?

My sister... 15 next Year

...zur Frage

Ich brauche Ideen und Anregungen für abwechslungsreiche, kreative Berufe

Ich bin 21, habe eine abgeschlossene Ausbildung und arbeite an einer Behörde. Dort bin ich allerdings überhaupt nicht glücklich und möchte weg, bevor es zu spät ist. Es herrscht dort einfach eine totale Überbelastung. Ich komme damit nicht klar, dass man täglich Aktenberge vorgesetzt bekommt, bei denen man weiß, dass man sie am Tag nicht schafft. Manche Kollegen bleiben täglich fast 12 Stunden auf der Arbeit und kommen hin und wieder sogar Samstags um die Rückstände aufzuarbeiten. Es macht einfach keinen Spaß mehr und irgendwann geht man daran kaputt.

Daher möchte ich mich nach Alternativen umsehen, bevor ich zu Alt bin und es quasi fast unmöglich wird, den Beruf zu wechseln. Inzwischen gibt es ja auch viele "neue" Berufe, auf die man gar nicht so unbedingt kommt, wenn man nicht gezielt danach sucht. Daher dachte ich, hier könnte ich vielleicht ein paar Anregungen oder Ideen bekommen. Vielleicht auch aus eigener Erfahrung.

Mir ist klar, dass ich dafür sehr wahrscheinlich eine neue Ausbildung beginnen muss. Aber das nehme ich gerne in Kauf. Bürotätigkeiten möchte ich nicht mehr so gerne ausüben. Ich bin eher auf der Suche nach etwas kreativerem und abwechslungsreicherem. Einen Beruf, bei dem man seine Stunden am Tag arbeitet und danach fertig ist und nach Hause gehen kann.

Zu meinen Interessen kann ich eigentlich nichts so genaues sagen. Ich liebe Tiere über alles und könnte mir auch gut vorstellen in Tierpensionen oder ähnlichem zu Arbeiten, nur leider sind die Chancen in diesem Bereich gleich 0. Auch über Berufe wie Floristin oder Mediengestalterin habe ich schon nachgedacht, aber das ist irgendwie alles nicht so das Wahre.

Ich habe übrigens ein Fachabitur im Bereich Wirtschaft und Verwaltung. Eigentlich etwas, das mich jetzt nicht mehr weiterbringt, da ich eben diese Tätigkeit nicht mehr ausüben möchte.

Über eure Ideen würde ich mich sehr freuen.

SunFlowerBee

...zur Frage

Medienfachwirt an der TLA?

Hey, ich interessiere mich für den Lehrgang zum Medienfachwirt an der TLA. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Lehrgang und weiß jemand, ob die Präsenzphasen dort verpflichtend sind? Ich würde auch einen Abendkurs machen. Allerdings muss man bei vielen Anbietern dann auch Samstags zum Kurs und da ich an c.a. 2 Samstagen im Monat arbeiten muss, würde das denke ich auch nicht so gut klappen. Kennt jemand vielleicht einen Anbieter im Raum Köln, bei dem man nur an ein paar Abenden unter der Woche zum Kurs muss oder kann jemand die TLA empfehlen? Hat jemand allgemein Erfahrungen mit dieser Fortbildung und kann mir sagen, wie die Jobaussichten damit aussehen?

...zur Frage

Wo machen Zahnärzte ihre Weiterbildung zum Kieferchirurgen?

...zur Frage

Wenn man seinen Techniker macht ist das studieren?

Also wenn man den staatl geprüften Techniker macht beispielsweise in Elektrotechnik das dauert ja 2 Jahre oder 4 Jahre wenn man es über Abendschule macht weil man halt noch arbeitet. Darf man sagen ich studiere gerade?

Weil ich hab mal gelesen man macht am Ende ein Staatsexamen oder so.

Nun das was ein Techniker macht und ein Ingenieur macht ist ja das gleiche und ich weiß halt nicht ob ich nach der Ausbildung lieber den Techniker machen soll oder fachabi nachholen und dann einen Bachelor in Elektrotechnik machen soll. Mir geht es natürlich in erster Linie um Geld aber auch um den gewissen Status Symbol weil studieren ist ja ich sag mal hoch angesehen wenn man fragt studierst du? man denkt sofort an buissnes geld usw auch wenn das nicht so ist und ein studium nie ein garant für gute Bezahlung ist.

Kann ich sagen ich bin am studieren wenn ich gerade den Techniker mache? denn so leicht ist der ja jetzt auch nicht und laut Europa Qualifizierungstabelle auf dem gleichen Niveau wie der bachelor.

Und wenn man den Techniker geschafft hat und abgeschlossen kann man auf sich stolz sein und sagen man hat etwas erreicht? oder ist das immer noch nichts besonderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?