Wer findet Halloween auch so unnötig?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich halte Halloween für absoluten Schwachsinn, den einige Personen ausnutzen um Straftaten zu begehen.

Wir laufen Halloween seit einigen Jahren abends mit Nachbarn Streife, nachdem es bei uns wiederholt zu Straftaten (Eierwürfe gegen Hausfassaden) gekommen ist. Mein Schäferhund (ausgebildeter Schutzhund) hat bisher noch jeden Täter aufgespürt und es bringt ausgesprochen Spaß, die Täter bei den Schadensersatz-Prozessen vor Gericht zu sehen. Wir nennen es in Anlehnung an das Gassi gehen: Assi gehen. ;-)

Zur Ehrenrettung der Halloween-Freunde muss ich allerdings auch sagen, dass es die letzten Jahre bei uns recht ruhig geworden ist. E sind fast nur noch kleine Kinder mit ihren Eltern unterwegs. Und die Eltern achten darauf, dass die Häuser in Ruhe gelassen werden, wo außen kein Licht brennt. Das ist in meinen Augen ein positiver Anfang. 

Wenn die Kids Süßigkeiten haben wollen, dann sollten sie, wie es bei uns früher üblich war, Rummelpott laufen. Aber dazu bräuchten sie fantasievolle Kostüme und müssten Gedichte oder Lieder auswendig lernen. Das ist ihnen wohl zu aufwändig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Kann dich beruhigen ---------> auch für meine Freundin & mich ist Halloween ziemlicher Unfug & nur ein Beispiel für einen von der Konsumwirtschaft forcierten & aus den USA importierten "Pseudofeiertag", der für viele eigentlich nur ein zusätzlicher "BEsäufnistag" ist und für die Industrie eine Gelegenheit, jede Menge Plastikschrott abzusetzen & Leute dazu zu animieren, irgendwelchen Mist zu kaufen^^

Sorry, aber Halloween hat mich (26) schon in der Realschulzeit einfach nur genervt..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fairy21
31.10.2016, 02:45

Halloween ist ein ursprünglich keltisches Fest, kommt aus Irland. 

Nichts da USA.

0

Also für mich ist es der reformationstag, ein tag um tote zu ehren, und mein geburtstag :P dementsprechend weder zeit noch lust auf das herbstliche karneval. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flutterfly
31.10.2016, 01:53

alles gute

2
Kommentar von BetterInStereo
31.10.2016, 01:56

Ich habe am 30.10 :D für mich ist es also der ausnüchterungstag

1
Kommentar von 3runex
31.10.2016, 02:52

Du hast an Halloween Geburtstag? :O Ich versuche gerade dich nicht zu beneiden. Es funktioniert nicht...

3

Ich finde es schade, wenn man sich zu alt fühlt für die simplen Freuden von Halloween. Man muss auf keinen Fall auf irgendwelche dummen Partys gehen oder in der Nachbarschaft Süßigkeiten sammeln. Ein netter Filmabend mit Freunden reicht für mich schon vollkommen aus. Diese düsteren, nebligen, atmosphärischen Herbstabende sind für mich sehr viel schöner, als alle anderen Feiertage.

Hoffe meine Sicht ist einigermaßen nachvollziehbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flutterfly
31.10.2016, 01:53

man sollte eher tote ehren anstatt vor der glotze zu verblöden..

1

Finde das nicht unnötig. 

Halloween kommt aus Irland, nicht aus den USA. 

Auch nicht die jetzige Form, denn das Verkleiden und Süßigkeiten sammeln, sowie das das mit der Kürbisfratze waren schon bei den Iren bekannt. 

Das mit dem Kürbis geht auf die Tradition mit den Totenschädeln von Samhain, ein keltisches Festund der eigentliche Ursprung von Halloween zurück.

Später wurden dann Rüben genommen, in die man Gesichter rein schnitzte.

Dann anschließend die Kürbisse. 

Auch in Deutschlan gab/gibt es eine alte Tradition der Rübengeister und Rübenlaternen, ähnlich wie das mit dem Kürbis und lange davor. 


"Süß oder Saures" kommt aus Wales

Google: Süß oder Saures Brauch

erdbeerlounge.de

Google: Rübengeister in Deutschland

Die ganzen Sachen an Halloween dienten einst dazu, ,böse Geister fern zu halten. 

Und jetzt haben eben Leute ihren Spaß dran. 

Und wenn du jetzt meinst, es sollte dann auch seinen ursprünglichen Sinn beihalten, dann denk mal an Weihnachten. 

Weihnachten war schließlich ursprünglich auch nicht dazu gedacht, dass Fest der Gaben zu werden.

Desweiteren wenn es dir darum geht, dass sich Erwachsene wie Kinder benehmen, dann bist du sicherlich auch für die Abschaffung von Fasching und Karneval, bzw. die Dinge sind für dich auch irrelevant. 

Mensch sonst müssen Erwachsene immer ernst, angepasst etc., was weiß ich. 

Also was ist dabei, dass sie sich auch mal offiziell wie "Kinder" benehmen.

Spielst du auf diese Killerclowns an?

Das hat nichts mit Halloween zu tun, hat ja schon vor zig Wochen begonnen, da war/ist noch kein Halloween und ich denke auch, dass einige auch nach Halloween weiter machen werden. 

Das sind Einfach nur Idioten, Verrückte,  Psychopathen wie auch immer, such dir was aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXSnowWhiteXx
31.10.2016, 03:48

Du sprichst mir aus dem Herzen!♥

1

Ich finds cool. Und nur weil etwas extrem kommerziell ist, muss es nicht schlechter sein.

Furchtbar finde ich Laterne und Karneval. Jedes Jahr das selbe.

Lg♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss es nicht gut heißen, aber man sollte es tolerieren. Jeder hat sein Recht auf Spaß. 
Uns hat es einfach nicht zu interessieren was der andere Toll findet oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jiraiya01
31.10.2016, 01:38

selbstverständlich meine ich nicht, dass sie es abschaffen sollen, meine nur warum erwachsene menschen sich wie kinder benehmen..

0
Kommentar von Jiraiya01
31.10.2016, 01:43

jo für die Kinder ist es klar amüsant

0
Kommentar von Schnarchix
01.11.2016, 15:34

Ein Recht auf Spaß gibt es nicht. Es gibt ein Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit, die hat aber genau dort ihre Grenzen, wo man beginnt eben dieses Recht der anderen Mitmenschen einzuschränken.  

0

nö - ich mach auch nicht jede dreckswelle aus den USA mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flutterfly
31.10.2016, 01:41

das fest kommt nicht aus den usa.. nur das mit den süßigkeiten

0

Konnte auch nie was mit Halloween anfangen, hab das nicht einmal als Kind wahrgenommen, das einzige interessante war die Fastnacht wenn überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoxundFixy
31.10.2016, 08:47

Das liegt wohl daran,daß es erst hier seit ein paar Jahren eingebürgert wurde

0

Ich finde ja am Schönsten die Sache mit den Horrorclowns die wir uns da abgeguckt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe das auch so: es ist ein armes, kleines keltisches Fest, das (in Amerika) vergewaltigt und kommerzialisiert wurde, dann aus irgendeinem Grund nach Europa kam, und dass jetzt Idioten nutzen, andere Menschen zu erschrecken, Kleine Scheißkinder nutzen, um Süßigkeiten zu schnorren und dabei fremde Leute zu nerven, obwohl sie sich das Zeug auch einfach kaufen könnten (als ob das Kostüm billiger ist), peinliche Mütter mit komplex und Midlife-Crisis nutzen, um sich verkleiden und (wenn auch nur mit ihren Kindern) feiern zu können. Ich bin so Froh, wenn der Mist wieder vorbei ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fairy21
31.10.2016, 14:31

Das du Halloween nicht magst ist deine Sache. 

Aber dein abfälliger Ton, wie du über die Mütter und Kinder herziehst geht ja mal gar  

0
Kommentar von Pixel72
31.10.2016, 21:19

@mrsinister154 besser hätte man es nicht in Worten ausdrücken können. Absolute Zustimmung 

2

Ist dich lustig. Die kleinen Kinder denken sie wären gruselig und sehen einfach nur lächerlich aus :D
Ich finde es immer sehr unterhaltsam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bist du nicht. Ich denke auch so, extrem unnötig, wenn ich sehe was manche Leute da machen, kann ich nur lachen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier, ich. Du bist definitiv nicht der einzige :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?