wenn man 18 ist fühlt man sich anders oder?

24 Antworten

Eigentlich nicht, denn man hat zwar mehr Rechte aber auch mehr Pflichten. Es kommt darauf an wie Du vorher gelebt hast und was Du alles erlaubt bekommen hast, meist ist der Unterschied auch gar nicht so groß.

Ok, man kann dann in die Disko solange man will und muß nicht schon um 24:00 Uhr gehen. Man darf ohne Aufsicht Auto fahren. Aber sonst ändert sich nicht viel. Und richtig frei ist man erst, wenn man selbst genug Geld verdient, um selbst über die Runden zu kommen.

Ganz am Anfang vllt, weil du da ganz andre Sachen machen kannst die du vorher noch nicht konntest, bzw durftest, wie z. B. Autofahren. Aber wirklich anders fühlt man sich eigentlich nicht.

auto fahren kann man auch jetzt schon mit 17 ...alkohol und zigaretten bekommt man (wenn man wirklich will) auch schon früher...das einzige was man mehr machen kann ist auf festivals OHNE erlaubnis der eltern und selbst das kann man ja heutzutage schon mit 16/17 ..^^

0

Nein, warum? Bist Du dann ein Anderer? Also ich habe mich genauso gefühlt wie eh und je, außer daß ich für mein Handeln selbst verantwortlich war, und natürlich immer noch bin. :-)

Na ja da wartet man ewig auf den 18. und dann ist gar nichts anders. Am anfang ja da tut man das was man vorher nicht durfte. und dann... Irgendwann wirds langweilig und will man wieder 18 sein. Man ist so alt wie man sich gibt. Außer das man auto fahren darf ändert sich im grunde genommen nichts.

Was möchtest Du wissen?