Wenn ich chicken nuggets esse?

1 Antwort

Der Geruch von Blähungen, ebenso wie von Stuhl, wird hauptsächlich durch bakterielle Gärung verursacht. Werden bestimmte Bestandteile der Nahrung im Dickdarm vergärt (z. B. Proteine aus rotem Fleisch), wird das Gas Schwefelwasserstoff (H2S) freigesetzt. Dieses Gas wird zusammen mit anderen schwefelhaltigen Verbindungen primär für den Geruch von Blähungen verantwortlich gemacht.

Gut zu wissen: Die Art und Menge der Gase, die im Darm entstehen, hängt unter anderem von der Zusammensetzung der Darmflora ab.Wenn die Zusammensetzung der Bakterien in unserem Darm sich ändert (sog. Dysbiose) – und beispielsweise „schlechte“ Bakterien überhandnehmen – kann auch die Verdauung durcheinander geraten.

  • Unsere Darmbakterien regen unter anderem die natürliche Bewegung der Darmmuskulatur (Darmmotilität) an. Gerät die Darmflora aus der Balance, kann es passieren, dass der Darm langsamer arbeitet. Auch das kann zu Blähungen führen.
  • Die Art und Menge der Gase, die im Darm entstehen, hängt ebenfalls von der Zusammensetzung unserer Darmflora ab. Tummeln sich besonders viele gasbildende Bakterien in unserem Darm, kommt es häufiger zu Blähungen.
  • Gerät die Darmflora aus dem Gleichgewicht, kann es passieren, dass gasbildende Bakterien die Oberhand gewinnen. So können etwa viele Bakterienarten vom Stamm der Proteobakterien durch eine übermäßige Gasbildung verantwortlich für Blähungen sein. Bifidobakterien und Laktobazillen bilden hingegen weniger Gase.
  • Ist die Darmflora gestört, ist oft auch die Vielfalt der Bakterien im Darm vermindert. Dann kann es passieren, dass Nahrungsbestandteile nicht mehr ausreichend von den Darmbewohnern zersetzt werden und es somit zu Verdauungsstörungen mit einer vermehrten Gasbildung kommt.
  • Eine gestörte Darmflora kann auch zur Folge haben, dass Krankheitserreger die Oberhand gewinnen. Sie können ebenfalls Gase produzieren, die zu heftigen Blähungen führen. Zusätzlich treten bei solchen Infektionen meist auch weitere Darmbeschwerden wie Durchfall, Übelkeit und Bauchschmerzen auf.

https://www.darmflora-ratgeber.de/blaehungen.html#:~:text=Der%20Geruch%20von%20Bl%C3%A4hungen%2C%20ebenso,Gas%20Schwefelwasserstoff%20(H2S)%20freigesetzt.

Wer an Flatulenzen leidet, die nach fauligen Eiern riechen, sollte auf proteinreiche Kost verzichten und bestimmte Kohlehydrate zu sich nehmen, so eine Studie

Bodybuilder nehmen häufig viel Proteinpulver zu sich. Daher riechen ihre Blähungen besonders übel.

https://www.derstandard.de/story/2000049535196/furzen-diese-lebensmittel-wirken-gegen-stinkende-blaehungen

Was möchtest Du wissen?