Welches Haustier eignet sich am besten für Berufstätige?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Für Berufstätige gibt es viele Möglichkeiten. Meerschweinchen (unbedingt in der Gruppe!) sind sehr sozial und toll zum Beobachten, aber sie integrieren ihren Möhrchengeber eher nicht in die Gruppe. Sie kennen den Möhrchengeber eben als das was er ist: Futterbringer und sonst nichts.

Farbmäuse und Ratten eignen sich auch gut, ebenfalls beide in Gruppen Farbmäuse sind sehr faszinierend (finde ich jedenfalls, habe ne kleine Weibergruppe). Es macht Spaß ihren Käfig immer wieder neu einzurichten, sie zu beobachten und ganz vorwitzige Mäuschen kann man auch mal auf die Hand klettern lassen und sie vorsichtig streicheln. Sie sind auch am Tag häufig mal anzutreffen, wenn sie aufwachen und Futter suchen. Also ich finde sie besser als Hamster, da man diesen meistens nicht wirklich sieht, wenn er sich vergräbt und mitten in der Nacht erst fix Futter holt. Aber vorsicht: Farbmäuse machen süchtig! Der Einzige Unterschied zu Ratten ist der, dass Mäuse zu klein sind um wirklich Auslauf zu bekommen. Es sei denn man kann einen riiiesen großen zweiten Käfig als Auslauf bieten, den man öfter umgestaltet. Aber der ist bei einem artgerechten Käfig nicht nötig.

Ratten sind sehr rudelbezogen, man ist als Mensch immer ein Teil von ihnen. Sie haben einen Phasenrhythmus (4 Stunden schlafen, 4 Stunden aktiv), passen sich aber sehr den Bedingungen des Halters an. Meine werden auch erst nach 20 Uhr wirklich aktiv. Dann müssen sie in den Auslauf (Flur bei mir) und können nach Herzenslust toben. Man kann besonders hierbei ihr Sozialverhalten genau beobachten. Sie sind immer wieder da und klettern auf einem rum. Nur für draußen sind sie entgegen der gängigen Meinung nichts, da sie seehr anfällig auf Atemwegserkrankungen sind und so ein Schnupfen schnell mal tödlich verlaufen kann. Sie sind auch sehr anhänglich, fast wie Hunde. Meine laufen mir im Auslauf öfter mal hinterher und kommen auch, wenn man sie beim Namen ruft.

Kaninchen als Beobachtungstiere sind auch super, eine kleine Gruppe im Wohnzimmer-Gehege (mind. 4qm!) ist klasse. Sie integrieren ihren Menschen auch und haben in der Gruppe noch stärkere Bindung zum Menschen als allein. Man kann ihnen Tricks beibringen und schmusen ist auch drin, wenn die Tiere das wollen. Manche mögen anfassen gar nicht, da muss man das akzeptieren. Aber man schaut sich die Tiere ja vor dem Anschaffen an und da kann man schon eher auswählen.

Es kommt insgesamt auf die Zeit an, die du aufbringen kannst. Meeris und Kaninchen benötigen viel Zeit zum reinigen - Meeris mehr als Kaninchen, da sie nicht stubenrein sind und einfach überall hin machen. Kaninchen brauchen dafür umso mehr Aufmerksamkeit. Ratten sind auf Zeitung sehr gut zu halten und die Reinigung ist sehr leicht. Sie wollen aber viel beschäftigt werden.

Farbmäuse (oder Mongolische Wüstenrennmäuse) sind im Reinigungs- und Zeitaufwand eher gering, da sie nur 1-2 Mal im Monat komplett gereinigt werden sollten. Ansonsten nur die verdeckten Ecken hin und wieder, bei Farbmäusen mehr als bei Rennern. Wenn man sich genau informiert, dann stinken diese Mäuse auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo sinilga, ich finde hamster ganz gut, da sie meistens abends und in der nacht wach sind und ihnen deshalb tagsüber nicht langweilig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr schön finde ich ein Aquarium. Gerade wenn du viel nicht zu Hause bist. Schildkröten sind sehr anspruchsvolle Tiere, die zwar nicht unbedingt viel gestreichelt werden wollen, aber ein "Haustieranfänger" ist doch oft mit ihrer Haltung überfordert. Zwei Hasen wären vielleicht noch interessant, aber auch die wollen ihren Auslauf haben und brauchen deine Zeit! Hamster sind nachtaktiv, mit denen kannst du dich also auch noch abends, nach Feierabend beschäftigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auratus
05.10.2010, 16:23

agree wenn dann aber Meerwasser dann hat man was besonderes :)

0

abgesehen von fischen bin ich sehr dagegen das berufstätige die wirklich lange nicht zuhause sind sich ein haustier anschaffen wollen.

das sind in deinem fall 10 von 24 stunden die das tier alleine ist und sich niemand drum kümmert. wozu denn dann ein tier? ich zweifle nun mal nicht dran das du dich sonst gut drum kümmern würdest. aber ein tier braucht auch aufmerksamkeit (ok n fisch vllt nich so^^) aber ich würde dir davon abraten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auratus
05.10.2010, 16:20

nicht jedes Tier braucht ständige Aufmerksamkeit... Einige sind glücklich wenn sie nicht ständig angepackt werden... Siehe Aquarium/Terrarium Tiere...

0

Hamster,denn der ist ja meist erst am Abend aktiv.Oder Vögel?Sollten dann aber zu zweit sein.Jedes Tier will in gewisser Weise auch Ansprache.Oder ein Aquarium?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fische würden sich eignen, ggf. noch ein hamster, alle anderen tiere brauchen mehr aufmerksamkeit! aber auch hier gilt: vorher bitte gut informieren und genau überlegen ob man dem kleinen mitbewohner alles bieten kann was er braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auratus
05.10.2010, 16:21

sämtliche Terrarientiere nicht vergessen ;)

0

Deine mutter kann ja auch mal nach dem Rechten sehen wenn du arbeiten musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sämtliche Terrarientiere oder halt Fische...

Ich bevorzuge Pfeilgiftfrösche...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du unbedingt ein Tür haben willst und du nicht zu Hause bist, dann nimm mindestens 2 davon. Ich denke da z.B. an Wellensittiche oder Mäuse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vogelspinnen

Die braucht man nur ab und zu zu füttern. Man kann sie sogar in die Hand nehmen und streicheln. Die sind ganz zutraulich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab mich für Hamster entschieden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meerschweinchen ( ich habe auch 4 ) sie sind relativ pflegeleicht und trotzdem schon aufwendiger als mäuse odet hamster ( habe ich auch) oder ein reptiel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hamster, sind aber Nachtaktive Tiere...

Oder Rennmäuse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bett-Tier oder Freundin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 !!! Meerschweinchen oder Hasen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi024
05.10.2010, 15:04

brauchen viel aufmerksamkeit und pflege

0

Was möchtest Du wissen?