Welcher Vogel macht das oder ist das ein anderes Tier?


25.11.2023, 19:05

Ich hab auch Specht vermutet, Eichhörnchen wäre aber auch nicht ausgeschlossen aber bei Esche und Zwetschge/Pflaume meine ich doch eher Specht

So lassen für grössere Vögel?

4 Antworten

Hi,

Da hat sich ein Specht zu schaffen gemacht. Einmal das Einflugloch ein wenig größer gemacht. Das ist bei einem Vogelhaus bei mir auch:

Wenn das häufiger oder bei vielen Vogelhäusern vorkommt kannst du auch solche kleinen Metallplatten mit Loch kaufen, die halten das dann ab.

LG Theo, der Naturfreund 😃🐦

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich gerne mit Ornithologie
 - (Biologie, Ornithologie, Vogelkunde)  - (Biologie, Ornithologie, Vogelkunde)

Leider fehlen die Maße. Wenn es eine kleine Öffnung war z. B. für eine Blaumeise, kann es durchaus eine Kohlmeise gewesen sein, die machen sowas. Sonst vielleicht ein kleiber, ein Specht vielleicht nicht, wenn, dann nur aus Spaß. Er wird da kaum einziehen. Unbedingt so lassen und sehen, was passiert, also wer da einzieht. Ich würde eine Wildkamera installieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi,

solche Arbeiten sind von Spechten. Es gibt Blenden für Einflugöffnungen aus Hartholz, diese schraubt man von aussen an. Bei den großen Öffnungen lebt die Brut der Singvögel sehr gefährlich. Fressversuch durch Eichhörnchen, Marder, Wiesel, Gartenschläfer, Siebenschläfer, Eichelhäher, Elstern usw.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich beobachte die Vögel im Garten und mache Fotos

Die Spechte schlagen die Löcher nicht größer zum selber drin nisten sondern um die Küken im Nest zu fressen. Daher sollten Nistkästen mit Blech geschützt werden.

Allerdings sieht das eher nach nagen aus.

Auch Eichhörnchen räubern Nester