Welcher Feuerlöscher bei Ölofenbrand?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

CO² 40%
Schaum 40%
ABC-Pulver 20%
Wasser xDD 0%

8 Antworten

Schaum

Das ist eine sehr interessante Frage. Brennendes Öl: Brandklasse B (Flüssige Stoffe) zum Einsatz käme also alles, was bei einem Brand der Klasse B geeignet ist.

Sprich: Schaum, ABC-Pulver, BC-Pulver

CO² ist meiner Meinung nach für Ölbrände nicht geeignet, da durch die hohen Temperaturen eine Rückzündung nicht auszuschließen ist. Pulver würde sich ( bei brennenden Ölpfützen) auf das Öl legen und dieses von der Sauerstoffzufuhr abschließen. Bei großen Mengen Öl könnte es sich allerdings schwierig erweisen eine ordentliche Pulverdecke zu bilden, die richtig trennend wirkt. Das Pulver wird ja zu einer Glasartigen Versiegelung die bei großen Flächen vermutlich aufbrechen würde.

Löschschaum wäre meine Empfehlung. Diesen würdest du einfach von einer Seite her draufschäumen und der Schaumteppich würde sich einfach über die gesammte Fläche legen. Somit das Öl sicher von der Umgebungsluft trennen und gleichzeitig kühlen.

Achtung! Brennendes Öl erreicht sehr hohe Temperaturen! Das bedeutet, dass die Abbrandrate (zerstörungsrate des Schaumes) viel höher als beispielsweise bei Holz ist. Daher ist es wichtig mehr Schaumvorrat bereit zu stellen als üblich. Um wie viel Öl handelt es sich denn?

lg Adcokk

Bei weiteren Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung (Berechnung Schaummenge, etc)

CO²

ich würde CO2 bevorzugen, da man damit recht gut an den Branherd kommt ohne alles noch schlimmer zu machen. Das sammelt sich natürlich im Keller.

Co² Löscher im Privathaushalt is ja auch so ne Sache, außerdem verdrängt er den Sauerstoff und man wird selbst zum Opfer

Es gibt welche die den Namen "Fettbrandlöscher" tragen... aber ihr solltet doch Leute kennen die sich damit auskennen oder?

Ich schmeiße da mal ne andere Idee , Möglichkeit in den Raum . Löschdecke und einfach dadurch ersticken .

Löschdecken machen weniger Sinn, da du damit ja nicht direkt an die brennende Flüssigkeit kommst (Ofen) Außerdem könnte es dazu kommen, dass das Öl durch die Decke sickert und sich auf der Oberfläche der Decke erneut entzündet oder sogar die Hände verbrüht, während du die Decke anfässt.

0
Schaum

Hat John 100 Prozent richtig erklärt.

ABC-Pulver

He Kameraden! Stellt das scheiß Ding doch einfach vor die Tür, wenn es dann brennen sollte, nehmt Pulver XD ---> Nee ich muss sagen scheiß auf die Möbel hauptsache es wird kein Wohnungsbrand!...

Das würde meiner Meinung nach allerdings nicht dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit der Löschmittel zum Brandgut entsprechen. Im schlimmsten Fall würde ich die Kameraden alarmieren lassen und die Fläche um den Ofen mit Wasser abkühlen. Dann würdest du zwar die Tapete ruinieren aber wenigstens nicht das gesamte Mobiliar. Pulver ist nämlich sehr feinkörnig und setzt sich ÜBERALL fest.

0

Was möchtest Du wissen?